Elektro-Klapprad Ratgeber & Vergleich 2018

Gregor

Hallo, ich bin Gregor und habe diese Seite zusammengestellt. Zunächst findest du hier eine Übersicht verschiedener Elektro-Klappräder unserer Wahl, danach folgt eine Umfrage dazu und ein Ratgeber zum Thema Elektro-Klappräder. Noch weiter unten auf der Seite verlinken wir dann auf weiterführende Artikel oder Testberichte, und zum Schluss kannst du in den Kommentaren deinen eigenen Senf dazu abgeben.

Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und Idealo und verlinken die Angebote per Affiliate-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

Die 11 Elektro-Klappräder unserer Wahl

im übersichtlichen Vergleich
Hersteller
GermanXia
Movena
Aktivshop
Bergsteiger
Leon Cycle
e-motos
Leon Cycle
SWEMO
GermanXia
e-motos
Leon Cycle
Modell / Link*
GermanXia Elektro-Faltrad Mobilemaster TOURING CH-10 7G Shimano 20 Zoll, eTurbo 250 Watt HR-Antrieb, mit 360 Wh bis zu 90 km Reichweite nach StVZO
Pedelec AFH20 (20 Zoll)
E-Faltrad Kadanie (20 Zoll)
Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad, Klapprad, Shimano 6 Gang-Schaltung, LED Batterie-Licht, Quick-Fold-System, Klappfahrrad
NCM London 20 Zoll Elektrofahrrad,E-Faltrad,E-Bike,Pedelec,Klapprad,36V 250W Das-Kit R2S Heckmotor, 36V Li-Ion Akku mit 15Ah 540Wh High Power Zellen, mechanischen Scheibenbremsen, weiß, dunkel blau, Anthrazit schwarz (Anthrazit 15Ah)
Alu Pedelec K20 Faltrad
Paris 20 Zoll
Pedelec SW100
Mobilemaster 20 Zoll eTurbo COMFORT 7G
Alu Pedelec K20 Faltrad
Paris 20 Zoll
Bild / Link
zum Anbieter
GermanXia Elektro-Faltrad Bild
GermanXia Elektro-Faltrad Mobilemaster TOURING CH-10 7G Shimano 20 Zoll, eTurbo 250 Watt HR-Antrieb, mit 360 Wh bis zu 90 km Reichweite nach StVZO
Empfehlung
Movena  Bild
Movena Pedelec AFH20 (20 Zoll)
Aktivshop  Bild
Aktivshop E-Faltrad Kadanie (20 Zoll)
Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad Bild
Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad, Klapprad, Shimano 6 Gang-Schaltung, LED Batterie-Licht, Quick-Fold-System, Klappfahrrad
Preis-Tipp
NCM London 20 Zoll Bild
NCM London 20 Zoll Elektrofahrrad,E-Faltrad,E-Bike,Pedelec,Klapprad,36V 250W Das-Kit R2S Heckmotor, 36V Li-Ion Akku mit 15Ah 540Wh High Power Zellen, mechanischen Scheibenbremsen, weiß, dunkel blau, Anthrazit schwarz (Anthrazit 15Ah)
e-motos  Bild
e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad
Leon Cycle  Bild
Leon Cycle Paris 20 Zoll
SWEMO  Bild
SWEMO Pedelec SW100
GermanXia  Bild
GermanXia Mobilemaster 20 Zoll eTurbo COMFORT 7G
e-motos  Bild
e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad
Leon Cycle  Bild
Leon Cycle Paris 20 Zoll
Preis
1099.00 € *
zzgl. Versandkosten
2395.00 € *
zzgl. Versandkosten
1199.00 € *
zzgl. Versandkosten
239.90 € *
zzgl. Versandkosten
999.00 € *
zzgl. Versandkosten
Nicht prüfbar
Nicht prüfbar
Nicht prüfbar
Nicht prüfbar
Nicht prüfbar
Nicht prüfbar
Vorteile & Features
  • Extra klein zusammenfaltbar auf ein Maß von L 80 x B 42 x H 82 cm
  • Extra leichter Aluminiumrahmen mit einem Gewicht von nur 21,5 kg
  • Umweltfreundliche Motorunterstützung von einem 250 W Vorderrad-Nabenmotor
  • 3 Gänge • Lithium-Ionen-Akku (36 V/6,6Ah) bietet Reichweite von rund 50 km
  • Wartungsfreier Kardanantrieb
  • 150 Kilometer Reichweite mit dem 36V 15 Ah Lithium Ionen Akku
  • Stimmiges Sicherheitspaket mit Cantilever Bremsen und LED Leuchten
  • Äußerst bequemes Auf- und Absteigen durch die niedrige Durchstiegshöhe von 39 Zentimeter
  • Leichtlaufeigenschaft durch die Shimano Gangschaltung mit 6 Gängen
  • Geringes Gewicht mit rund 21 Kilogramm
  • Kardan Antrieb
  • Sattel und Lenker verstellbar
  • Spanngurte für den Gepäckträger
  • Das Klapprad Bergsteiger Windsor ist Ihr optimaler Begleiter beim Camping, im Urlaub od...
  • Die 6 Gang-Schaltung aus dem Hause Shimano wird per Drehgriff (Shimano RevoShift) gesch...
  • [ WICHTIGER HINWEIS ] Tolles passendes Original Zubehör zu dem Bergsteiger Fahrrad (wie...
  • Bergsteiger Fahrräder vereinen Sicherheit, Komfort und Design miteinander. Bei der Fert...
  • Die Montage geht schnell und einfach, da das Fahrrad schon zu 100% vormontiert ist. Som...
  • HINWEIS! BITTE LESEN SIE DIE ANGABEN IN DER PRODUKTINFORMATION • Display: Das-Kit, L6B,...
  • Akku: B1U-3615H, 36V 15Ah, 540Wh • Zellen: Li-NCM-18650, mit USB Anschluß (Handy, Table...
  • Rahmen: Alu. 6061, 15"*400MM • Federgabel:190 • Lenker: Promax, Aluminium • Bremshebel:...
  • Kettenumwerfer: Shimano, Tourney FT35, 7 Gang • Kurbelsatz: Prowheel, 52T • Ritzel: Sch...
  • Zuladung: 100 kg • Sitzhöhen Einstellung: 800 - 900 mm • Faltmaß: B x H x T = ca. 90 x ...
  • 6 Stufen mit Schiebehilfe
  • Dimmbares Display
  • Scheibenbremsen
  • Eco Modus für mehr Reichweite (bis zu 100 Kilometer)
  • Scheibenbremsen vorne
  • 'Vollausstattung'
  • Schaltung mit 7 Gängen von Shimano
  • Starke V-Bremsen
  • LED Licht
  • Sattel und Sattelstütze sind gefedert
  • 5 Modi zur Unterstützung (inkl. Boost und Schiebemodus)
  • Komfortsattel
  • 7 Gänge bei der Shimano Schaltung
  • Breite Reifen für alle Geländearten
  • 6 Stufen mit Schiebehilfe
  • Dimmbares Display
  • Scheibenbremsen
  • Eco Modus für mehr Reichweite (bis zu 100 Kilometer)
  • Scheibenbremsen vorne
  • 'Vollausstattung'
Angebot
Preis siehe oben
Zum Angebot
bei Amazon
Zum Angebot
bei Idealo
Zum Angebot
bei Amazon
Zum Angebot
bei Amazon
Zum Angebot
bei Amazon
Weitere Angebote
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, Ebay und bei dem beliebten Preisvergleich Idealo. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als oben als "Preis" an und weitere Angebote finden sich am unteren Ende jeder Spalte, um für euch den Preisvergleich zu vereinfachen.
Dieser tabellarische Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Elektro-Klapprad Test, bei dem die Elektro-Klappräder ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt.
1: Versandkostenfrei ab 29 € Gesamtbestellwert

Auswertung der Umfrage: Beliebte Elektro-Klappräder

Jeden Monat analysieren wir genau, welche Produkte bei unseren Nutzern am beliebtesten sind:

Welches Elektro-Klapprad würden Sie online kaufen? (Oktober 2017)

  • 59.65 % (34 Stimmen) 20 Zoll SWEMO Alu E-Bike abstimmen
  • 22.81 % (13 Stimmen) Movena Pedelec AFH20 (20 Zoll) abstimmen
  • 8.77 % (5 Stimmen) swemo Ein Paar 2 Stk. 20 abstimmen
  • 3.51 % (2 Stimmen) Leon Cycle Paris 20 Zoll abstimmen
  • 3.51 % (2 Stimmen) Aktivshop E-Faltrad Kadanie (20 Zoll) abstimmen
  • 1.75 % (1 Stimmen) SWEMO Pedelec SW100 abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) GermanXia Mobilemaster 20 Zoll eTurbo COMF... abstimmen

57 Stimmen insgesamt.

Wenn du auch abstimmen möchtest, gelangst du hier zur Umfrage.

Mehr über die vorgestellten Elektro-Klappräder

Movena Pedelec AFH20 (20 Zoll) Bild

Movena Pedelec AFH20 (20 Zoll)

Das gerade einmal rund 22 Kilogramm leichte Pedelec AFH20 von Movena setzt echt Maßstäbe, wenn es um die Reichweite bei einem E-Klapprad geht. Für satte 150 Kilometer unterstützt dich und deine Fahrten der 36V 15 Ah Lithium Ionen Akku, der den 250 Watt Nabenmotor auf der Hinterachse des Bikes antreibt. Und auch das Gesamtpaket ist absolut stimmig mit der Shimano Schaltung mit 6 Gängen, seiner Anfahrhilfe, den sicheren Cantilever Bremsen und der LED Beleuchtung, um dir auch bei Abend- oder Nachtfahrten die richtige Sicherheit zu geben. Natürlich passt das Klapp- oder Faltrad in jeden normalen Kofferraum (Packmaß 86 x 45 x 68 Zentimeter) und auch groß gewachsene Interessenten müssen sich nicht grämen, denn der verstellbare Lenker beim E-Klapprad sorgt dafür, dass wirklich fast jeder mit dem Rad bequem fahren kann. Und wenn das E-Klapprad einmal geladen werden muss, ist das auch problemlos möglich - rund 5 Stunden beträgt die Zeit, um den Akku vollständig wieder mit Energie zu 'füttern'.

Eignung: Wenn du ein E-Klapprad suchst, das dich auch auf längeren Strecken mit einem 'Hilfsmotor' beim Strampeln unterstützt, dann lohnt sich hier der Preis auf jeden Fall. Und das ganz besonders aus dem Grund, da die Macher nicht nur alle Aktivitäten in die Akku-Laufzeit gelegt haben, sondern auch die Verarbeitungsqualität und ganz besonders der Sicherheitsaspekt stimmig sind. Die Schaltung mit 6 Gängen von Shimano sorgt dafür, dass du auch in schwierigerem Gelände gut unterwegs bist und dich Steigungen vor keine großen Probleme stellen.

Aktivshop E-Faltrad Kadanie (20 Zoll) Bild

Aktivshop E-Faltrad Kadanie (20 Zoll)

Mit rund 21 Kilogramm Gesamtgewicht ist dieses Elektro-Klapprad eines der Leichtgewichte auf dem Markt. Die Packgröße von 80 x 42 x 82 Zentimeter ist so dimensioniert, dass dieses Rad in deinem Kofferraum Platz findet, wenn du nicht gerade einen Mini-Stadtflitzer fährst. Das Schöne an diesem E-Bike ist, dass es mit einem Kardan-Antrieb (Vorderradantrieb) betrieben wird, wodurch sich in deinem Kofferraum garantiert keine Ölflecken der Kette finden werden. Und natürlich ist diese Antriebsart, was auch die Motorradfahrer sehr schätzen, absolut wartungsfrei. Kein Nachstellen, kein Ölen, kein Reißen der Kette. Und auch die Hosen können sich nicht mehr verfangen. Mit einer Akkuladung des Lithium Ionen Akkus mit 36V 6,6 Ah kommst du rund 50 Kilometer weit. Das mag sich wenig anhören, aber entspricht rund der Entfernung zwischen Düsseldorf und Köln.

Eignung: Wenn du auf der Suche nach einem E-Klapprad bist, dass dich über eine überschaubare Strecke fahren lassen soll und das Ganze zu einem überschaubaren Preis, ohne dabei die Sicherheitsaspekte zu vernachlässigen, bist du mit dem Rad genau richtig beraten. Leistung des Rades und der Preis harmonieren auf jeden Fall. Hinzu kommt, dass der 36V 6,6 Ah Lithium Ionen Akku keine Ewigkeiten benötigt - rund 3 Stunden - um wieder komplett geladen zu sein. Das ist auch bei Pendlern am Arbeitsplatz sicher kein großes Problem.

e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad Bild

e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad

Über sechs Stufen kann der 'Hilfsmotor' eingestellt werden, der seine 250 W an Leistung auf das Hinterrad bei diesem E-Klappbike entfaltet. Mit 23 Kilogramm und einem Packmaß von 95 X 38 X 68 Zentimetern gehört es nicht zu den 'Kleinen' seiner Gattung. Dass die Sicherheit bei diesem E-Faltrad zentrales Thema ist, lässt sich leicht an den Scheibenbremsen erkennen, die für ein Optimum an Fahrsicherheit im Notfall sorgen sollen. Die Shimano 7-Gang-Kettenschaltung, die über einen Drehgriff angesprochen wird, sorgt dafür, dass du mit dem Rad auch größere Steigungen problemlos meistern kannst.

Eignung: Die gesamte Verarbeitung des Rades ist sehr hochwertig, wodurch es zu einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis kommt. Auch wenn die Optik 'gewöhnungsbedürftig' ist und die Reichweite eher unterdurchschnittlich, steht hier ein gutes Rad für dich zur Verfügung, das klar auf den Faktor Haltbarkeit ausgelegt ist. Sicherheit steht weit oben auf der Liste, was nicht nur an den Scheibenbremsen, sondern auch den reflektierenden Rädern und dem Speichenrückstrahler deutlich wird.

Leon Cycle Paris 20 Zoll Bild

Leon Cycle Paris 20 Zoll

Die TEKTRO vorne und die V-Bremse hinten sorgen beim Leon Cycle Paris E-Klapprad dafür, dass du auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr gut zum Stehen kommst. Geschaltet wird das Rad über eine Schaltung mit 7 Gängen von Shimano, wodurch du mit dem Gefährt jedes Gelände bezwingen kannst. Angeboten wird ein Komplettpaket mit Beleuchtung, Schutzblech, Reflektoren, Klingel, und Gepäckträger, was bei e-Klappbikes leider immer noch nicht zur Selbstverständlichkeit gehört. 24 Kilogramm an Gewicht und ein Akku mit Eco Mode, der dich bis zu 100 Kilometer weit bringt, machen das Rad zu einem guten Begleiter für dich.

Eignung: Mit seinen etwas mehr als 24 Kilogramm ist das Rad sicher kein Leichtgewicht seiner Spezies und gerade wenn du als Frau so ein E-Klapprad kaufen möchtest, macht es Sinn aufs Gewicht zu achten - schließlich soll das Rad ja auch in den Kofferraum. Das Paris Elektro Klapprad macht im Praxistest einen sehr wendigen Eindruck und ist darum perfekt für dich geeignet, wenn in der City unterwegs bist, zur Arbeit willst oder einen kurzen Ausflug planst. Die Anfahrhilfe leistet dir in eher bergigen Gegenden beste Dienste - wobei in diesen Regionen leider der energiesparende Eco Modus für mehr Reichweite seltener eingesetzt werden kann.

SWEMO Pedelec SW100 Bild

SWEMO Pedelec SW100

Dieses e-Klapprad steht dir mit einer Shimano Schaltung mit 7 Gängen zur Verfügung, wodurch du auch Steigungen oder schwieriges Gelände mit dem Faltrad gut meistern kannst. Das Rad unterstützt dich - wie alle E-Bikes - bis zu einer Maximalgeschwindigkeit von 25 km/h und bringt dich mit einer Akkuladung der 36V/11AH Lithium Ionen Batterie rund 70 Kilometer weit. Die Kraftentwicklung läuft über das Hinterrad. Binnen fünf Stunden ist der Akku nach einer Vollentleerung wieder komplett aufgeladen. Die V-Bremsen dieses knapp 23 Kilogramm leichten Rades sowie die LED Beleuchtung unterstützen den Sicherheitsaspekt. In der zusammengeklappten Variante hat das Rad mit seinem Packmaß von 90 x 41 x 69 Zentimeter in jedem Standard-Pkw normaler Baugröße bequem Platz.

Eignung: Im Grunde lässt dieses Rad kaum Wünsche offen. Die Ausstattung ist mehr als stimmig, der Faltvorgang dauert deutlich weniger als eine halbe Minute, wenn es denn mal schnell gehen muss und die Sicherheit kommt trotz des schlanken Preises auch auf keinen Fall zu kurz. Die Akku Leistung ist mit 70 Kilometer ebenfalls ausreichend bemessen, denn willst du wirklich mehr als 70 Kilometer an einem Stück radeln? Und wenn du dein Rad über Nacht ans Ladegerät steckst, sind auch die fünf Stunden an Ladezeit kein wirkliches Problem. Insgesamt stimmt auch hier das Verhältnis vom Preis zur Leistung des Rades.

GermanXia Mobilemaster 20 Zoll eTurbo COMFORT 7G Bild

GermanXia Mobilemaster 20 Zoll eTurbo COMFORT 7G

Dieses e-Klapprad ist eins der Schwergewichte auf dem Markt - knapp 24 Kilogramm bringt es auf die Waage. Ob das am Boost-Modus liegt, den das Rad mitbringt? Boost? Ja, dieses Rad supportet dich nicht nur beim Strampeln, es bringt auch den Boost Modus mit, bei dem es so richtig 'abgeht'. Fünf Modi unterstützen dich auf deinen Fahrten - neben dem Boost Modus gibt es sogar einen Schiebemodus, denn wir wissen 'Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt' - die bis zu rund 80 Kilometer weit führen dürfen. Und damit dieses Strecke nicht zur Tortur wird, ist das Rad mit einem echten Komfortsattel ausgestattet, der diese Bezeichnung auch tatsächlich verdient. Optional und wenn es 'Moped-Feeling' sein soll, ist das Klapprad mit einem Gasdrehgriff nachrüstbar. Das Packmaß von 93 x 48 x 73 ist überschaubar und auch die Akkuladezeit von 4,5 Stunden erträglich. 7 Gänge sorgen dafür, dass du auch bei unwegsamem Gelände mit dem Bike nicht passen musst.

Eignung: Wenn du auch mal zügiger von A nach B bewegen musst, ist dieses Rad mit dem Boost-Modus sicher eine gangbare Alternative für dich. Durch den Gel Sattel stimmt hier auch der Sitzkomfort für längere Strecken oder Fahrten auf eher unruhigem Untergrund - zum Beispiel Kopfsteinpflaster in der City oder wenn es in eher ländlichen Regionen über 'Stock und Stein' gehen muss. Das Sicherheitspaket ist stimmig und auch wenn dir unterwegs einmal 'der Saft ausgehen' sollte, bist du mit der 7-Gang-Schaltung gut beraten. Dann wird auch das Strampeln ohne E-Unterstützung zum Kinderspiel.

e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad Bild

e-motos Alu Pedelec K20 Faltrad

Über sechs Stufen kann der 'Hilfsmotor' eingestellt werden, der seine 250 W an Leistung auf das Hinterrad bei diesem E-Klappbike entfaltet. Mit 23 Kilogramm und einem Packmaß von 95 X 38 X 68 Zentimetern gehört es nicht zu den 'Kleinen' seiner Gattung. Dass die Sicherheit bei diesem E-Faltrad zentrales Thema ist, lässt sich leicht an den Scheibenbremsen erkennen, die für ein Optimum an Fahrsicherheit im Notfall sorgen sollen. Die Shimano 7-Gang-Kettenschaltung, die über einen Drehgriff angesprochen wird, sorgt dafür, dass du mit dem Rad auch größere Steigungen problemlos meistern kannst.

Eignung: Die gesamte Verarbeitung des Rades ist sehr hochwertig, wodurch es zu einem stimmigen Preis-Leistungs-Verhältnis kommt. Auch wenn die Optik 'gewöhnungsbedürftig' ist und die Reichweite eher unterdurchschnittlich, steht hier ein gutes Rad für dich zur Verfügung, das klar auf den Faktor Haltbarkeit ausgelegt ist. Sicherheit steht weit oben auf der Liste, was nicht nur an den Scheibenbremsen, sondern auch den reflektierenden Rädern und dem Speichenrückstrahler deutlich wird.

Leon Cycle Paris 20 Zoll Bild

Leon Cycle Paris 20 Zoll

Die TEKTRO vorne und die V-Bremse hinten sorgen beim Leon Cycle Paris E-Klapprad dafür, dass du auch bei höheren Geschwindigkeiten sehr gut zum Stehen kommst. Geschaltet wird das Rad über eine Schaltung mit 7 Gängen von Shimano, wodurch du mit dem Gefährt jedes Gelände bezwingen kannst. Angeboten wird ein Komplettpaket mit Beleuchtung, Schutzblech, Reflektoren, Klingel, und Gepäckträger, was bei e-Klappbikes leider immer noch nicht zur Selbstverständlichkeit gehört. 24 Kilogramm an Gewicht und ein Akku mit Eco Mode, der dich bis zu 100 Kilometer weit bringt, machen das Rad zu einem guten Begleiter für dich.

Eignung: Mit seinen etwas mehr als 24 Kilogramm ist das Rad sicher kein Leichtgewicht seiner Spezies und gerade wenn du als Frau so ein E-Klapprad kaufen möchtest, macht es Sinn aufs Gewicht zu achten - schließlich soll das Rad ja auch in den Kofferraum. Das Paris Elektro Klapprad macht im Praxistest einen sehr wendigen Eindruck und ist darum perfekt für dich geeignet, wenn in der City unterwegs bist, zur Arbeit willst oder einen kurzen Ausflug planst. Die Anfahrhilfe leistet dir in eher bergigen Gegenden beste Dienste - wobei in diesen Regionen leider der energiesparende Eco Modus für mehr Reichweite seltener eingesetzt werden kann.

Elektro-Klapprad Ratgeber

Elektro-Klapprad Bild
Abbildung: Windsor 20 Zoll Faltrad von Bergsteiger

Die Elektro-Klappräder verbinden zwei wichtige Modellreihen bei den Fahrrädern, das Klapprad und das E-Bike mit einem elektrischen Hilfsmotor. Beide Modellvarianten haben eine beachtliche Entwicklung in der Fahrradbranche vorzuweisen und sie vertreten spezielle Vorteile für den Nutzer.
Das Klapprad oder Faltrad, wie es von den Herstellern heute gern genannt wird, gibt es seit dem Ende des 19. Jahrhunderts. Der Brite William Grout meldete 1878 ein Patent auf ein faltbares Fahrrad an. Von da an wurden zahllose Varianten für faltbare Räder entwickelt, die sich zu einem handlichen Paket zusammenfalten ließen. Die britische Luftwaffe stattete ihre Fallschirmjäger im Zweiten Weltkrieg mit Klappfahrrädern aus und in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts waren etwa 30 Prozent des Fahrradmarktes Klappfahrräder. Das Interesse an den Klappfahrrädern erlosch abrupt seit Mitte der 80er Jahre und ist nach dem Jahr 20000 neu entstanden. Die Vorteile des Klappfahrrades sind offensichtlich. Es kann mittels Schnellverschlüssen, Scharnieren und Klappvorrichtungen so zusammengelegt werden, dass es im Handgepäck, im Kofferraum des Autos oder einfach mit einem praktischen Tragegriff bequem und platzsparend mitgeführt werden kann. Bei Campern, Berufscampern und Fans von Radtouren sind die praktischen Falträder nach wie vor sehr beliebt. Der Hersteller Dahon verkaufte im ersten Halbjahr 2009 250.000 Falträder. Die Ausstattungsvarianten der Falträder reichen von einfacher Konstruktion aus mittleren Materialien bis zu anspruchsvollen High Tec Falträdern, gefertigt aus Carbon, superleichten Aluminium Legierungen oder anderen hochwertigen Materialien.

Das E-Bike

Ein Hilfsmotor für Fahrräder ist keine ganz neue Erfindung. 1897 wurde der erste Hilfsmotor als Verbrennungsmotor in Serie produziert, der an gewöhnliche Fahrräder montiert werden konnte. Die Entwicklung der Mofas, Mopeds und Motorroller löste das Fahrrad mit Hilfsmotor ab. Die Traditionsmarke Hercules brachte 1985 ein erstes E-Bike auf den Markt und gilt seitdem als sein Erfinder. Es handelte sich um ein Fahrrad mit einem elektrischen Hilfsmotor, welches über die Pedalfunktion des Fahrrades verfügt und über die elektrische Antriebsfunktion eines Elektromotors. Mehr als 10 Prozent der Fahrräder in Deutschland sind heute Elektro Bikes. Die Zahl der Pedelecs und E-Bikes steigt jährlich an. Elektro Bikes haben keinen Schadstoff Ausstoß, die Lärmbelästigung ist gering und die Möglichkeiten für ausgedehnte Fahrradtouren sind auch für untrainierte Nutzer beträchtlich.
Bei ständiger und starker Unterstützung des Antriebes durch den Radfahrer kann ein E-Bike eine Reichweite von 100 Kilometern mit einer Batterieladung erreichen. Bei Verwendung von speziellen Batterien und starker Unterstützung durch den Radfahrer auch deutlich mehr. Bis zu einer Geschwindigkeit von 25 Kilometern pro Stunde können E-Bikes und Pedelecs ohne Führerschein, ohne Helmpflicht und ohne Zulassung gefahren werden.

Elektro Klappräder

Unter optimalen Bedingungen auf gesperrter Strecke erreichen E-Bikes Geschwindigkeiten von 100 bis 150 Kilometer pro Stunde. Für den Pendler mit einem Elektro Klapprad sind solche Werte uninteressant. Sie weisen jedoch klar auf die Potenziale und die technischen Möglichkeiten der Elektro-Klappräder hin. In Kombination mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann das elektrisch angetriebene Faltrad eine echte Alternative zum privaten PKW werden. Das leidige Verstau- und Sicherungsproblem wird durch einen handlichen Rucksack oder Koffer gelöst, der unter jedem Schreibtisch Platz findet. Die hausbackene Optik der Falträder aus früheren Jahren hat einem stylishen High Tec Design Platz gemacht. Die Preise und Verbrauchskosten eines Elektro-Faltrades sind gegenüber denen eines PKW unbedeutend. Die Gebrauchseigenschaften der faltbaren Elektro Fahrräder entsprechen den Anforderungen der Zukunft. Sie sind umweltfreundlich, vielseitig einsetzbar und bei einigen Modellen sind die Konstruktionen derart durchdacht, dass Aufbau und
Zusammenfalten mit wenigen Handgriffen in ein paar Sekunden erfolgen können. Mit einem Gewicht um die 20 Kilogramm sind die Elektro-Klappräder leicht handelbar. Gangschaltung, elektronische Steuergeräte, bequeme Sättel und ergonomisch günstig konstruierte Rahmen und Lenker sorgen für Bequemlichkeit beim Fahren. Fahrradtaschen, Gepäckträger und Spanngurte bieten Stauraum, in welchem die Aktentasche, Proviant für den Ausflug oder Campingutensilien untergebracht werden können. Nach dem Zusammenfalten kann das Elektro Klapprad problemlos im Kofferraum eines PKW verstaut werden oder es wird als handliches Gepäck mitgeführt. Das spart Beförderungskosten im öffentlichen Nahverkehr oder im Zug.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Wer im Urlaub gern mit dem Fahrrad kleine und mittlere Touren unternimmt, ohne sich mit einem Mountainbike oder Rennrad zu erschöpfen, kann ein Elektro Klapprad problemlos mitnehmen. Sehr beliebt sind die vielseitigen Alleskönner bei Campern, um ein Fahrzeug für tägliche Besorgungen und kleine Ausflüge zur Verfügung zu haben. Auf vielen Campingplätzen das Autofahren untersagt. Die Wege zu den Einkaufsmöglichkeiten oder den Duschen können lang sein.
Spontane, kleine Ausflüge können mit dem elektrischen Faltrad jederzeit unternommen werden. Auch größere Touren lassen sich mit Elektro Klapprädern bewältigen. Wenn das Radeln anstrengend wird, der Berg zu steil ist oder eine momentane Erschöpfung eintritt, wird der Elektro-Antrieb zugeschaltet und erleichtert das Radfahren. Auch ungeübte und untrainierte Radler können auf diese Weise ausgiebige Radtouren unternehmen. Auf Internet Portalen und in Chatrooms für Fans der Elektro-Klappräder wird auch von ausgedehnten Fahrrad Ausflügen berichtet, die selbst von Senioren unternommen werden können.
 
Traditionell werden Klappfahrräder von Berufspendlern gern genutzt. Im Bus oder Nahverkehrszug wird das Elektro-Klapprad im gefalteten Zustand mitgeführt. Von der Haltestelle aus wird mit Elektro-Unterstützung bis zum Fahrrad gefahren. Der zusätzliche Antrieb ermöglicht eine deutliche Erhöhung der Durchschnittsgeschwindigkeit. Nach dem Eintreffen am Ziel kann das Faltrad zusammengelegt und bis zur Rückfahrt verstaut werden.
 
Die Konstruktion und Ausstattung der modernen Elektrofahrräder macht sie zur echten Alternative für klassische Fahrräder. Wer gelegentlich mit dem Fahrrad eine Radtour unternehmen möchte oder gern kleine Ausflüge in die Umgebung macht, kann anstelle des Touringrades oder Sportrades durchaus ein Elektro-Klapprad anschaffen. Die hervorragende Konstruktion und die vielseitigen Eigenschaften der Elektro-Falträder bieten eine echte Alternative zum klassischen Fahrrad.

Beim Kauf beachten

Die Beliebtheit der E-Bikes und der Elektro-Klappräder steigt ständig an. Namhafte Fahrradhersteller bieten Elektro-Klappräder an. Einige Hersteller haben sich bereits ausschließlich auf die Produktion von Elektro-Klapprädern spezialisiert. Mehr als 40 Modellreihen von über einem Dutzend Hersteller sind zurzeit am Markt. Beinahe monatlich werden es mehr. Vor dem Kauf sollte exakt eingeschätzt werden, welche Eigenschaften unverzichtbar sind und für welchen Zweck das Elektro-Klapprad eingesetzt werden soll. Ein Elektro-Klapprad kann zwischen einigen Hundert und einigen Tausend Euro kosten. Die Konstruktion, die elektronische und elektrische Ausstattung, wie auch die eingesetzten Materialien entscheiden über den Preis. Ein wesentlicher Faktor bei der Preisbildung ist zum Beispiel die Batterie, welche über Geschwindigkeit und Reichweite des Elektro-Klapprades entscheidet. Bei der Konstruktion ist auf Stabilität und leichtes Handling zu achten. Gute Produkte von namhaften Herstellern kosten zwischen 900,00 und 2000,00 Euro. Spitzenprodukte aus Karbon mit Hochleistungsmotoren und entsprechenden Batterien können 4000,00 bis 5000,00 Euro kosten. Renommierte Hersteller sind Prophete, Zündapp, Tern, Hercules, Flyer, Gocycle oder Viking. Viele andere Hersteller bieten ebenfalls gute Qualität. Eine Übersicht über die Eigenschaften der Elektro-Klappräder und die Hersteller bieten Internet Portale mit Rankings zum Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
Fazit

Elektro-Klappräder sind hochwertige Sportgeräte für alle, die die gern Radfahren und ein Bike mit flexiblen Verwendungsmöglichkeiten suchen. Die Mitnahmemöglichkeit als mittleres Paket und die Unterstützung des Pedalantriebes durch den Elektro-Motor machen das Elektro-Klapprad zum einzigartigen Verkehrsmittel. Es ist für trainierte und untrainierte Radfahrer geeignet. Material, Konstruktion und technische Ausstattung bestimmen den Preis der Elektro-Klappräder. Bei der Auswahl sollten hochwertige Produkte von namhaften Herstellern bevorzugt werden.

Elektro-Klapprad Tests & weitere Berichte

Neu: unsere redaktionell unterstützte Liste an weiterführenden Berichten. Das Internet ist voll von Elektro-Klapprad Tests, bei denen zwar technische Daten verglichen werden, die Produkte jedoch selten wirklich getestet werden (wir bezeichnen unsere Übersicht deshalb klar als "Vergleich" und keineswegs als "Test"). Somit haben wir uns zur Aufgabe gemacht, vermeintliche Tests von ehrlichen Testberichten zu unterscheiden und euch hier die hilfreichsten Tests, Berichte, Diskussionen und nützliche Informationen zu Elektro-Klappräder aufzulisten:

5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
5 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: adfc-blog.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
4 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.test.de
hilfreich oder   nicht hilfreich

Bald bieten wir die Möglichkeit, weitere Links von unseren Nutzern vorschlagen zu lassen.

Deine Meinung zählt!

hilfreich
Hilfreich
10
überrascht
Überrascht
0
nachdenklich
Nachdenklich
3
enttäuscht
Enttäuscht
2

Teile diesen Link:

Warum teilen? Weil wir diese Seite für euch, unsere Nutzer machen und sie nicht mit
irrelevanten, kilometerlangen Texten vollstopfen, nur um Google zu gefallen.

Kommentare

Weitere empfehlenswerte Elektro-Klappräder auf einen Blick

Sie sind bisher nicht von den Berichten über Elektro-Klappräder überzeugt? Natürlich können Sie auch gerne auf rein visuelle Dinge achten, deshalb bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, rein nach dem Aussehen zu entscheiden. Ein Klick auf das Bild genügt, um das externe Angebot zu öffnen.

Windsor 20 Zoll Faltrad
Bergsteiger Windsor 20 Zoll Faltrad*
London 20 Zoll
NCM London 20 Zoll*
Elektro-Faltrad
aktivshop Elektro-Faltrad*
Elektro-Faltrad
GermanXia Elektro-Faltrad*
COSTWAY 20 Zoll Elektrofahrrad E-Bike
Costway COSTWAY 20 Zoll Elektrofahrrad E-Bike*
Nemesis
VecoCraft Nemesis*
16
tooco-innovative elektromobilität 16" 41cm Pedelec ALU-FELGEN Elektrofahrrad*
Elektrofahrrad Faltbares
Ancheer Elektrofahrrad Faltbares*
E-Scooter Faltbar
Ancheer E-Scooter Faltbar*
Lyon 36V
NCM Lyon 36V*
Flying Donkey e-Bike Pedelec Elektro-Fahrrad
Flying Donkey Flying Donkey e-Bike Pedelec Elektro-Fahrrad*

Aktuelle Angebote

Das Elektro-Klapprad GermanXia Elektro-Faltrad (90 km Reichweite nach StVZO) gibt es gerade für nur 1099.00 € statt 1699.00 €.
Seit 22 Tagen ist der RICH BIT RICH BIT® RT 730 im Angebot für nur 1250.00 € statt 1385.00 €.

Tipps von YouTube zum Thema Elektro-Klapprad

Heute - Elektro-Klapprad Vitali - Produktvideo Teil1

Ausführliche Infos zum Vitali Elektro-Faltrad gibt es hier: elektrorad-mott.de Das Vitali - Deutschlands erstes Elektro-Faltrad ...

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

Fazit zum Elektro-Klapprad Ratgeber & Vergleich 2018

Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für unseren Elektro-Klapprad Vergleich darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Weiterhin sei Ihnen auch im Jahr 2018 geraten, die Augen nach kurzfristigen Angeboten offen zu halten, denn günstige Schnäppchen können auch bei Elektro-Klappräder ein Produkt schnell attraktiv machen!

Veröffentlicht von auf StrawPoll.de (zuletzt aktualisiert am Uhr).

oder

305 von 322 Leser fanden diesen Artikel hilfreich.

(Entspricht einer Bewertung von 4.74 / 5)