Motorroller Ratgeber & Vergleich 2020

Gregor

Hallo, ich bin Gregor und habe diese Seite zusammengestellt. Zunächst findest du hier eine Übersicht verschiedener Motorroller unserer Wahl, danach folgt eine Umfrage dazu und ein Ratgeber zum Thema Motorroller. Noch weiter unten auf der Seite verlinken wir dann auf weiterführende Artikel oder Testberichte, und zum Schluss kannst du in den Kommentaren deinen eigenen Senf dazu abgeben.

Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und Idealo und verlinken die Angebote per Affiliate-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

31 40

Die 2 Motorroller unserer Wahl

im übersichtlichen Vergleich
Hersteller
Nitro Motors
Windgoo
Modell & Link*
Toronto 125cc RG 7
Rot
Elektroroller
Schwarz
Bild / Link
zum Anbieter
Nitro Motors Toronto 125cc RG 7 Bild
Toronto 125cc RG 7" Automatik + RG | MIDI QUAD (Rot)
Empfehlung
Windgoo Elektroroller Bild
Windgoo Elektroroller, Elektro Scooter mit 350W Motor/6.0 Ah Batterie, Höchstgeschwindigkeit 25Km/h/Maximale Belastung 120kg, klappbar E Scooter (Schwarz)
Preis
699,00 € *
zzgl. Versandkosten
299,99 € *
zzgl. Versandkosten
Features
  • Kinderquad 125cc 7 Zoll Reife Automatik + Rückwärtsgang
  • Gepäckträger vorne und hinten
  • Windgoo E-Bike wird von 36V & 6000mAh Lithium-Ionen-Akku betrieben. Im Gegensatz zu ben...
  • Windgoo B3 E SCOOTER: Erreicht eine Reichweite von bis zu 25 km, bei einer Höchstgeschw...
  • DESIGN UND FALTBARKEIT: Das E-Bike ist von der Form des Delphins inspiriert. Sein leich...
Angebot
Weitere Angebote
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, Ebay und dem beliebten Preisvergleich Idealo. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als "Günstiger Preis" an, um für euch den Preisvergleich zu vereinfachen. Dieses Verfahren kann die eigene Recherche allerdings nicht ersetzen.
Dieser tabellarische Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Motorroller Test, bei dem die Motorroller ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt.
1: Versandkostenfrei ab 29 € Gesamtbestellwert

Auswertung der Umfrage: Beliebte Motorroller

Jeden Monat analysieren wir genau, welche Produkte bei unseren Nutzern am beliebtesten sind:

Welchen Motorroller würden Sie online kaufen? (Februar 2020)

  • 58.82 % (40 Stimmen) AGM GMX 450 MOKICK 45 abstimmen
  • 14.71 % (10 Stimmen) Nova Motors Retro Star abstimmen
  • 8.82 % (6 Stimmen) AGM GMX 460 Retro Classic 45 abstimmen
  • 5.88 % (4 Stimmen) GT UNION Roller Manhattan abstimmen
  • 4.41 % (3 Stimmen) Motoworx Forza abstimmen
  • 4.41 % (3 Stimmen) Znen CityCruiser 50 abstimmen
  • 2.94 % (2 Stimmen) AGM GMX 460 Retro Classic 25 abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) FLEX TECH TECH Speedy abstimmen

68 Stimmen insgesamt.

Wenn du auch abstimmen möchtest, gelangst du hier zur Umfrage.

Deine Meinung zählt!

hilfreich
Hilfreich
21
überrascht
Überrascht
2
nachdenklich
Nachdenklich
12
enttäuscht
Enttäuscht
68

Motorroller Ratgeber

Motorroller Bild
Abbildung: Toronto 125cc RG 7 von Nitro Motors

Die Benzinpreise sind im Laufe der vergangenen Jahre stetig gestiegen. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen über Alternativen zum PKW nachdenken. Der Motorroller gehört auf jeden Fall dazu, denn er ist eine sparsamere Möglichkeit, um flexibel unterwegs zu sein. Um das richtige Modell zu finden, werden nachfolgend wertvolle Tipps zum Kauf gegeben.

Auf Motorroller umsteigen und Geld sparen

Beim Motorroller handelt es sich um ein motorbetriebenes Zweirad. Zu den typischen Merkmalen gehören der Durchstieg, der sich mittig des Fahrzeugs befindet, die Sitzbank, das Bodenbrett und die Verkleidung für Windschutz. Die Schaltung erfolgt am Lenker bzw. Griff, sodass die Bedienung mit der Hand vonstatten geht. Der Motorroller überzeugt nicht nur durch einen kleinen Spritverbrauch, sondern auch durch günstig Anschaffungs- und Unterhaltungskosten. Doch das flinke Zweirad bietet noch weitere Vorteile. Hindernisse wie Baustellen oder Staus können damit einfach und schnell umfahren werden. Auch bei der oftmals zeitaufwendigen Parkplatzsuche ist es vorteilhaft. Mit dem Motorroller können kurze Wege oder kleine Besorgungen ohne großen Aufwand erledigt werden. Damit können aber auch längere Strecken äußerst bequem und unkompliziert zurückgelegt werden. Insbesondere Großstädter und Menschen, die gern mobil und von öffentlichen Verkehrsmitteln unabhängig sein möchten, wählen den Motorroller. Damit ist es nicht mehr erforderlich, sich stundenlang durch den Verkehr zu kämpfen.

Verschiedene Modelle

Verfügt der Roller über einen Hubraum von maximal 50 ccm, darf das Einstiegsmodell bereits von 16-jährigen Jugendlichen gefahren werden. Bei dieser Zielgruppe ist dieses Fortbewegungsmittel ohnehin sehr beliebt. Der Hubraum verdeutlicht die Größe des Motors. Mit dem Motorroller sind Geschwindigkeiten von 25 bis 45 km/h möglich, sodass er sich für die Stadt optimal eignet. Wer längere Strecken über Land zurücklegen möchte, benötigt einen schnelleren Motorroller. Einen optimalen Kompromiss aus Leistung und günstigem Unterhalt stellen die Roller mit einem Hubraum von 125 ccm dar. Hier liegt die Höchstgeschwindigkeit meist bei rund 90 km/h. Der Nutzer muss jedoch 18 Jahre alt sein. Bei Motorrollern, deren maximale Geschwindigkeit 45 km/h überschreitet, muss der Fahrer über einen Führerscheinen der folgenden Klassen verfügen: A1, A2 oder A. Dem Stil hinsichtlich der Form und Farbgebung sind keine Grenzen gesetzt, sodass jeder das passende Modell findet.

Der perfekte Motorroller für die Stadt: Retro Roller CityCruiser in der Farbe mokka-braun



Der Motorroller ist sehr günstig im Preis sowie sehr sparsam hinsichtlich des Verbrauchs und Unterhalts. Er ist ideal für Sparfüchse. Zu den Besonderheiten gehören der Elektrostarter, Kickstarter und das Lenkradschloss. Weitere Vorteile des schicken Stadtflitzers sind das vollautomatische Variomatik-Getriebe, die hydraulische gelochte Scheibenbremse, die verchromten Speichenfelgen und der Gepäckträger. Der Sitz besteht aus hochwertigem PVC-Kunstleder. Unter dem Sitz befindet sich ein Staufach. Der Roller kann bereits ab einem Alter von 16 Jahren gefahren werden. Hierfür wird ein Führerschein der Klasse B, die alte Klasse 3, AM, A, A1 oder A2 benötigt. Der Hersteller des Rollers ist ISO 9001 geprüft.

Fazit

Ob zum Einkaufen oder täglich zur Arbeit zu fahren, als Roller für die Stadt wird meistens ein Modell mit einem Hubraum von 50 ccm und einer Maximalgeschwindigkeit von 45 km/h gewählt. Diese Roller sind die optimale Alternative zum Auto, da sie deutlich kostengünstiger in der Anschaffung und im Unterhalt sind. Zudem entfällt die nervige Parkplatzsuche und Staus oder Baustellen können einfach umfahren werden. Die Karosserie sollte ausreichend groß und qualitativ verarbeitet sein, damit der Motorroller einen ausreichenden Wetterschutz bietet. Zudem ist es wichtig, dass erstklassige Reifen und Bremsen verbaut sind. Die Anzahl der Roller wird sich auf den Straßen deutlich erhöhen. Die Geräte werden dann jedoch wohl eher über einen Elektro-Antrieb verfügen.

Motorroller Tests & weitere Berichte

Neu: unsere redaktionell unterstützte Liste an weiterführenden Berichten. Das Internet ist voll von Motorroller Tests, bei denen zwar technische Daten verglichen werden, die Produkte jedoch selten wirklich getestet werden (wir bezeichnen unsere Übersicht deshalb klar als "Vergleich" und keineswegs als "Test"). Somit haben wir uns zur Aufgabe gemacht, vermeintliche Tests von ehrlichen Testberichten zu unterscheiden und euch hier die hilfreichsten Tests, Berichte, Diskussionen und nützliche Informationen zu Motorroller aufzulisten:

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.heise.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich

Bald bieten wir die Möglichkeit, weitere Links von unseren Nutzern vorschlagen zu lassen.

Teile diesen Link:

Warum teilen? Weil wir diese Seite für euch, unsere Nutzer machen und sie nicht mit
irrelevanten, kilometerlangen Texten vollstopfen, nur um Google zu gefallen.

Kommentare

Die Motorroller unserer Wahl auf einen Blick

Sie sind bisher nicht von den Berichten über Motorroller überzeugt? Natürlich können Sie auch gerne auf rein visuelle Dinge achten, deshalb bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, rein nach dem Aussehen zu entscheiden. Ein Klick auf das Bild genügt, um das externe Angebot zu öffnen.

Toronto 125cc RG 7
Nitro Motors Toronto 125cc RG 7*
Elektroroller
Windgoo Elektroroller*

Weiterführende Links

Hier finden Sie einige ausgesuchte Links mit passenden Artikeln rund um das Thema Motorroller:

Tipps von YouTube zum Thema Motorroller

Heute - Firenze Retro Roller // Motorroller 50 ccm // Motorroller im Test // Alpha Mobil

Ich durfte den Retro Firenze von Alpha Mobil in weiß testen. Wie es mir gefallen hat? Das seht Ihr im Video ;) Der Roller verfügt natürlich über einen E-Starter.

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

Fazit zum Motorroller Ratgeber & Vergleich 2020

Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für unseren Motorroller Vergleich darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Weiterhin sei Ihnen auch im Jahr 2020 geraten, die Augen nach kurzfristigen Angeboten offen zu halten, denn günstige Schnäppchen können auch bei Motorroller ein Produkt schnell attraktiv machen!

Veröffentlicht von auf StrawPoll.de (zuletzt aktualisiert am Uhr).

oder

284 von 330 Leser fanden diesen Artikel im letzten Jahr hilfreich.

Deine Stimme erscheint hier allerdings erst morgen, da diese Seite für 24h gecached wird.

(Entspricht einer Bewertung von 4.30 / 5)