Olivenöl Ratgeber & Vergleich 2019

Gregor

Hallo, ich bin Gregor und habe diese Seite zusammengestellt. Zunächst findest du hier eine Übersicht verschiedener Olivenöle unserer Wahl, danach folgt eine Umfrage dazu und ein Ratgeber zum Thema Olivenöle. Noch weiter unten auf der Seite verlinken wir dann auf weiterführende Artikel oder Testberichte, und zum Schluss kannst du in den Kommentaren deinen eigenen Senf dazu abgeben.

Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und Idealo und verlinken die Angebote per Affiliate-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

9 0

Die 11 Olivenöle unserer Wahl

im übersichtlichen Vergleich
Hersteller
Coppini
Vinolio Creta Ltd
Terra Creta S.A.
Loxa
Muraglia
Rapunzel
Castillo de Canena
Lyrakis Family
FINEDINE24 FOODS
Antonakis Bros Ltd.
Jordan Olivenöl
Modell & Link*
extra nativ von Coppini einem
1 Liter Kanister
Agia Triada - extra natives
5 Liter
Estate
5 l
Loxa 5 Liter kaltgepresst
5 L
Frantoio nativ extra
500 ml
Bio Kreta P.G.I
1 x 500 ml
Reserva Familar
Lyrakis Family seit 1975' 5
KRETA Premium Bio
Vergine
Kreta
1 x 5 kg
Jordan Natives extra
1 x 5 l
Bild / Link
zum Anbieter
Coppini extra nativ von Coppini einem Bild
Olivenöl extra nativ von Coppini einem Familienbetrieb aus Umbrien/Italien | mild und fruchtig | Kaltgepresst für Premium Qualität | im praktischen 1 Liter Kanister
Empfehlung
Agia Triada Agia Triada - extra natives Bild
Agia Triada - extra natives Olivenöl - 5 Liter
Terra Creta Estate Bild
Terra Creta Estate - extra Natives Olivenöl Bio, 5 l
Loxa Loxa 5 Liter kaltgepresst Bild
Loxa Olivenöl 5 Liter kaltgepresst - Erhältlich in 0,5l / 2,5l / 5l. Natives Öl Extra aus Andalusien Spanien - Kanister. Oliven öl extra vergine. Extra Virgen Olive Oil from Andalusia Spain ( 5 L )
Muraglia Frantoio nativ extra Bild
Muraglia Frantoio Olivenöl nativ extra Sorte Peranzana, 500 ml
Rapunzel Bio Kreta P.G.I Bild
Rapunzel Bio Olivenöl Kreta P.G.I., nativ extra (1 x 500 ml)
Castillo de Canena Reserva Familar Bild
Castillo de Canena Reserva Familar Picual | kaltextrahiertes Bio-Olivenöl | 500 ml | Olivenöl für Feinschmecker
Lyrakis Family Lyrakis Family seit 1975' 5 Bild
'Lyrakis Family seit 1975' Olivenöl 5 Liter Extra Vergine-Kaltgepresst aus Kreta-Griechenland |Extra Nativ|PREMIUM|
Black Lion KRETA Premium Bio Bild
KRETA Premium Bio Olivenöl Kaltgepresst | griechisches EXTRA NATIVES Öl (Vergine) | zum Kochen / Braten - mild, fruchtig | GRIECHENLAND | Black Lion | 100% Koroneiki - Oliven | GESCHENK | 500ml
Kreta Öl Kreta Bild
Kreta Öl - extra natives Olivenöl, 1er Pack (1 x 5 kg)
Jordan Olivenöl Jordan Natives extra Bild
Jordan Olivenöl Natives extra - 5,00L Kanister, 1er Pack (1 x 5 l)
Preis
17,90 € *
Kostenlose Lieferung1
30,30 € *
Kostenlose Lieferung
53,90 € *
Kostenlose Lieferung
42,99 € *
Kostenlose Lieferung
37,99 € *
Kostenlose Lieferung
13,98 € *
Kostenlose Lieferung1
19,49 € *
Kostenlose Lieferung1
42,40 € *
Kostenlose Lieferung
18,50 € *
Kostenlose Lieferung1
30,19 € *
Kostenlose Lieferung
55,69 € *
Kostenlose Lieferung
Features
  • Ausgewogen mild und fruchtig mit herrlichen AROMEN , wer dieses Öl gekostet hat versteh...
  • Ideal zum verfeinern von SALATEN, ANTIPASTI und Soßen. Perfekt für die Italienischer Kü...
  • Seit über 8000 Jahren wird Olivenöl für seinen Geschmack und seine wohltuende Wirkung g...
  • Region: Kreta / Griechenland
  • Region: Kreta/ Griechenland
  • Amp;#x1F33F;AUSSERGEWÖHNLICHER GESCHMACK Die Sorten Hojiblanca und Picual sorgen für au...
  • Amp;#x1F468;‍ SO GESUND eine hochwertige Quelle von einfach ungesättigten "guten" Fetts...
  • Amp;#x1F469;‍KOCHEN WIE EIN PROFI das Olive Oil bringt viele sonst versteckte Aromen Ih...
  • Die handgetöpferten und bemalten Olivenölflaschen sind angelehnt an die jahrhundertealt...
  • Jedes Jahr erneut füllt Familie Muraglia, seit über 80 Jahren Olivenbauern, besonders g...
  • Die Oliven werden kurz nach der Ernte zwischen Granitsteinen gemahlen und im geschlosse...
  • 100% bio
  • Schmeckt pur zu Weißbrot oder in mediterranen Salaten
  • Erntefrisch und ungefiltert gelangt dieses traditionelle Olivenöl in die Flasche.
  • Dieses reine Olivenöl wird in Andalucien aus Früchten gepresst, die im Einklang mit der...
  • Dieses native Olivenöl der Sorte Picual eignet sich hervorragend zum verfeinern diverse...
  • Das sehr aromatische und konzentriert, charaktervolle Olivenöl bildet ein feines Geschm...
  • Amp;#x1F44C;Einführungspreise zum kennenlernen
  • Qualität: , kaltgepresstes Olivenöl unter 27°C .Erste Güteklasse direkt aus Oliven auss...
  • Geschmack Farbe: : Mittelintensives fruchtiges Aroma und leicht pikanter Geschmack.Tie...
  • BRATEN und KOCHEN geeignet. Hervorragend auf Salat, zum marinieren und zu Dips. Auch üb...
  • NIEDRIGE SÄURE | mild, fruchtig im Geschmack | eine tiefe und leuchtend goldgrüne Farbe...
  • HIGH PREMIUM QUALITÄT | sortenreine 100 % Koroneiki-Olive | original griechisches Olive...
  • Region: Kreta/ Griechenland
  • Säuregehalt: max. 0, 6 %
  • Natives Olivenöl extra - freie Fettsäure 0,17%
  • Erste Kaltextraktion unter 27°C
  • International mehrfach ausgezeichnetes Spitzenprodukt
Angebot
Weitere Angebote
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, Ebay und dem beliebten Preisvergleich Idealo. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als "Günstiger Preis" an, um für euch den Preisvergleich zu vereinfachen. Dieses Verfahren kann die eigene Recherche allerdings nicht ersetzen.
Dieser tabellarische Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Olivenöl Test, bei dem die Olivenöle ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt.
1: Versandkostenfrei ab 29 € Gesamtbestellwert

Auswertung der Umfrage: Beliebte Olivenöle

Jeden Monat analysieren wir genau, welche Produkte bei unseren Nutzern am beliebtesten sind:

Welches Olivenöl würden Sie online kaufen? (August 2019)

  • 50 % (8 Stimmen) Kreta Öl Extra natives Olivenöl abstimmen
  • 18.75 % (3 Stimmen) Kolymvari Mihelakis Natives Olivenöl Extra abstimmen
  • 12.50 % (2 Stimmen) Jordan Olivenöl Jordan abstimmen
  • 12.50 % (2 Stimmen) Terra Creta Extra Natives Olivenöl im 5 l ... abstimmen
  • 6.25 % (1 Stimmen) Deligreece P.D.O. "Sitia-Lasithi-Crete abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) 360° rundum ehrlich Premium Bio Olivenöl n... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Jordan Olivenöl Natives extra Olivenöl in ... abstimmen

16 Stimmen insgesamt.

Wenn du auch abstimmen möchtest, gelangst du hier zur Umfrage.

Deine Meinung zählt!

hilfreich
Hilfreich
8
überrascht
Überrascht
2
nachdenklich
Nachdenklich
0
enttäuscht
Enttäuscht
0

Olivenöl Ratgeber

Olivenöl Bild
Abbildung: extra nativ von Coppini einem von Coppini

Die Auswahl an Olivenöl ist in den Supermärkten heute groß und entsprechend verwirrend. Die meisten Verbraucher richten sich bei der Auswahl von diesem Pflanzenöl nach völlig falschen Kriterien. Viele Verbraucher schauen sich zum Beispiel die meist tatsächlich wunderschönen Etiketten oder Flaschenformen näher an, weil sie mit den Angaben zu den Inhaltsstoffen nichts anfangen können. Andere Verbraucher schauen sich auch die Farbe an und entscheiden sich dann aufgrund ihrer optischen Vorliebe für eine Farbe für eine bestimmte Pflanzenöl-Marke. Es gibt allerdings - wenn auch nur geringe - Unterschiede nach Hersteller und nach Inhalt bei den Olivenölen. Hinter der Farbe der Olivenöle, die von grün-bräunlich bis hellgelb reichen, steckt dabei nichts anderes, als die je nach Reifezustand in den verarbeiteten Oliven enthaltenen Substanzen. Das heißt: Nach dem optischen Gefallen der Farbe sollte auf keinen Fall gegangen werden, wenn man sich ein derartige Pflanzenöl aussucht. Die Farbe hat letztlich keinen Einfluss auf die Qualität von diesem Öl, das für die Zubereitung von vielen leckeren mediterranen Speisen verwendet werden kann bzw. sollte. Dennoch spielt die Farbe durchaus auf der anderen Seite beim Kauf von diesem Pflanzenöl auch eine große Rolle - doch auf andere Weise. Der Grund, warum sehr viele deutsche Verbraucher im Bezug auf den Kauf von Olivenöl so unwissend sind und oftmals zum falschen Produkt greifen, ist dass der Pro-Kopf-Verbrauch pro Jahr hierzulande gerade einmal bei ca. einem halben Liter liegt. In Italien und Spanien liegt der Pro-Kopf-Verbrauch bei 10 Litern und in Griechenland sogar bei 15 Litern.

Nativ oder Extra

Wer heute vor der großen Auswahl Olivenöle im Supermarkt steht, der fragt sich letztlich auch, was die Bezeichnungen "Nativ" oder "Extra" bedeutet? Denn neben der Farbe sollte beim Kauf von Olivenöl natürlich auch auf Qualität und Herkunft geachtet werden. Doch nun die Erklärung: "Nativ" bedeutet, dass das Olivenöl naturbelassen ist. Und das wiederum bedeutet, dass es sich hier um ein Pflanzenöl handelt, bei dem für die Herstellung ausschließlich bewährte mechanische Verfahren zum Einsatz gekommen sind. Das heißt es handelt sich um Olivenöle, die mittels Kaltpressung oder Kaltextraktion hergestellt wurden. "Nativ" bedeutet somit, dass es sich um ein wahres Naturprodukt handelt. Und der Zusatz "Extra" bedeutet bei Olivenöl, dass es sich hierbei um ein Pflanzenöl der höchsten Qualitätsstufe handelt, das bei Zusammensetzung und Geschmack die höchsten Anforderungen auch von wahren Feinschmeckern erfüllt. Ausschlagend ist bei den Olivenölen hier der Säuregehalt. Und der Säuregehalt gehört zu einem der wichtigsten Qualitätsmerkmale der Olivenöle. Der Säuregehalt von einem mit dem Zusatz "Extra" versehenen Pflanzenöl-Produkt darf nur einen Säuregehalt von maximal 0,8 g/100 g haben. Die Qualität dieser Pflanzenöle ist umso höher, je niedriger ihr Säuregehalt ist, denn dieser ist ein Rückschlussmerkmal auf die Qualität der verarbeiteten Oliven. Überreife Oliven haben einen entsprechend hohen Säuregehalt. Die Klassifizierung "Extra" muss dabei von einem Labor vorgenommen werden. Denn den Säuregehalt kann man nicht schmecken - nur messen. Neben der Klassifizierung "Extra" und "Nativ" gibt es auch noch die sogenannte "raffinierte" Variante dieses Pflanzenöls.

Kaufentscheidung nach Anwendungsbereich ausrichten

Ob man nun "Natives" Olivenöl kauft oder eines mit der Klassifizierung Extra, hängt auch davon ab, für was man das Pflanzenöl verwenden möchte. Dabei sollte man "Natives" Pflanzenöl aus Oliven nicht zum Braten bei Temperaturen über 180 °C einsetzen. Denn dann zeigt es wesentliche chemische Veränderungen. Da es im Handel aber so viele unterschiedliche Marken dieser Pflanzenöle gibt, sollte man unbedingt aufs Etikett schauen. Denn einige Hersteller raten sogar vor dem Erhitzen und damit vom Braten, Garen und Backen mit "nativem" Olivenöl von über 140 °C ab. Grund dafür ist, dass Olivenöle, die über 140 bzw. 180 °C erhitzt werden natürliche Fettbegleitstoffe, wie den reaktiven Farbstoff Chlorophyll freisetzen, durch die die feinen Fruchtfäden des Öls aus Oliven Schaden nehmen und dadurch Stoffe entstehen, die der menschlichen Gesundheit nicht zuträglich sind. Raffinierte Olivenöle indes kann man auf bis zu 220 °C erhitzen, ohne dass schädliche Stoffe entstehen, die der Gesundheit schaden. Diess Öl kann man sogar für die Friteuse verwenden, wodurch die darin frittierten Pommes etc. auch den hervorragenden Geschmack des Olivenöls abbekommen.

Unterschiedliche Geschmäcker

Wer auf der Suche nach Pflanzenöl auf das Wesentliche Wert legt - nämlich auf den Geschmack. Gutes Olivenöl sollte möglichst eine grasige Geschmacksnote haben und richtig frisch schmecken. Der Handel in der gesamten EU unterscheidet dabei drei wesentliche Geschmacksrichtungen. Und zwar die milde, die mittlere und die intensive Geschmacksrichtung. Die milden Olivenöle schmecken sehr weich im Gaumen und das Pflanzenöl mit der Geschmacksnote "mittel" hat eine leichte Pfeffer-, Tomaten-, Mandel- oder Bananennote. Letztlich schmeckt nur die "intensive" Geschmacksrichtung auch richtig nach Olive und nach Mandelbitter. Doch gerade der intensive Geschmack ist meist nicht der Geschmack, den Mitteleuropäer lieben. Und im Bezgu auf den Geschmack hier noch einige Anmerkungen:

Wann grünes bzw. goldgelbes Olivenöl kaufen

Grünes Olivenöl hat einen hohen Anteil von Chlorophyll, und zwar in einer Menge von bis zu 10 ppm. Das grüne Pflanzenöl wird aus unreifen Oliven gepresst und ist gesund. Es hat aber einen bitteren Geschmack hat. Der Grund liegt darin, dass in diesem Öl ein Phenol, Oleuropein, enthalten ist, das man nur in unreifen Oliven findet. Mit dem zunehmenden Reifungsprozess der Oliven nimmt die Konzentration von diesem Phenol ab und ist in reifen Oliven kaum mehr nachweisbar. Viele Verbraucher greifen bewusst zu dieser etwas bitteren Variante der Olivenöle. Denn Oleuropein ist eine der wohl wichtigsten Substanzen, die in der Ernährung der Menschen im Mittelmeerraum eine große Rolle spielt. Denn dieses Phenol hat eine sehr hohe pharmakologische Wirkung und auch antioxidative Eigenschaften. Es gilt als wirksam für die Vorbeugung von Krebs und Herzleiden - alles Krankheiten, die inzwischen in Mitteleuropa als Volkskrankheiten gelten. Das Oleuropein unterstützt aber auch allgemein das Immunsystem und ist wirksam gegen Virus-, Bakterien- und Pilzinfektionen aller Art. Die im Handel erhältlichen Abfüllungen dieser Olivenöle stammen in der Regel von der griechischen Insel Kreta, wo schon seit der Antike Olivenhaine stehen und die Oliven oftmals schon im noch grünen Zustand geerntet werden. Bei goldgelbem Pflanzenöl sind es Carotine, die in großer Menge enthalten. Vor allem in der italienischen Küche sind diese Olivenöle unverzichtbar als Grundbaustein für eine Sauce oder für einen leckeren Salat oder fürs gekochte Gemüse. Doch auch zu Hülsenfrüchten und zum Anbraten zum Fisch und Fleisch eignet sich dieses Pflanzenöl hervorragend. Das goldgelbe Olivenöl, das im Handel erhältlich ist, stammt entsprechend auch aus Italien. Große Olivenhaine findet man auf Sizilien. Doch auf der griechischen Insel Lesbos und in der Türkei erntet man die Oliven immer im reifen Zustand. Bedingt durch die längere Reifezeit entwickeln die Oliven nicht nur mehr Öl und bringen somit einen höheren Ertrag, diese Olivenöle sind auch besonders mild im Geschmack.

Fazit

Wer im Supermarkt Ausschau nach einem Olivenöl hält, der muss unbedingt aufs Etikett schauen. Denn darauf finden sich sehr wichtige Informationen, die darüber entscheiden, ob das Pflanzenöl für den gewünschten Einsatzzweck überhaupt verwendet werden kann oder nicht. Zudem unterscheiden sich die Olivenöle natürlich auch im Bezug auf Farbe und Geschmack. Dabei spielt die Farbe zwar eine untergeordnete Rolle, kann aber auch wichtig sein, insbesondere wenn es um den Geschmack geht.

Olivenöl Tests & weitere Berichte

Neu: unsere redaktionell unterstützte Liste an weiterführenden Berichten. Das Internet ist voll von Olivenöl Tests, bei denen zwar technische Daten verglichen werden, die Produkte jedoch selten wirklich getestet werden (wir bezeichnen unsere Übersicht deshalb klar als "Vergleich" und keineswegs als "Test"). Somit haben wir uns zur Aufgabe gemacht, vermeintliche Tests von ehrlichen Testberichten zu unterscheiden und euch hier die hilfreichsten Tests, Berichte, Diskussionen und nützliche Informationen zu Olivenöle aufzulisten:

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: utopia.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.zeit.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.test.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich

Bald bieten wir die Möglichkeit, weitere Links von unseren Nutzern vorschlagen zu lassen.

Teile diesen Link:

Warum teilen? Weil wir diese Seite für euch, unsere Nutzer machen und sie nicht mit
irrelevanten, kilometerlangen Texten vollstopfen, nur um Google zu gefallen.

Kommentare

Die Olivenöle unserer Wahl auf einen Blick

Sie sind bisher nicht von den Berichten über Olivenöle überzeugt? Natürlich können Sie auch gerne auf rein visuelle Dinge achten, deshalb bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, rein nach dem Aussehen zu entscheiden. Ein Klick auf das Bild genügt, um das externe Angebot zu öffnen.

extra nativ von Coppini einem
Coppini extra nativ von Coppini einem*
Agia Triada - extra natives
Agia Triada Agia Triada - extra natives*
Estate
Terra Creta Estate*
Loxa 5 Liter kaltgepresst
Loxa Loxa 5 Liter kaltgepresst*
Frantoio nativ extra
Muraglia Frantoio nativ extra*
Bio Kreta P.G.I
Rapunzel Bio Kreta P.G.I*
Reserva Familar
Castillo de Canena Reserva Familar*
Lyrakis Family seit 1975' 5
Lyrakis Family Lyrakis Family seit 1975' 5*
KRETA Premium Bio
Black Lion KRETA Premium Bio*
Kreta
Kreta Öl Kreta*
Jordan Natives extra
Jordan Olivenöl Jordan Natives extra*

Aktuelle Angebote

Im Angebot: Das Olivenöl Black Lion KRETA Premium Bio (Vergine) für nur 18.50 € statt 20.90 €.
Im Angebot: Das Olivenöl Coppini extra nativ von Coppini einem (1 Liter Kanister) für nur 17.90 € statt 18.90 €.

Tipps von YouTube zum Thema Olivenöl

Heute - Stiftung Warentest Olivenöl 2016 Testbericht Rezension

Stiftung Warentest Olivenöl 2016 Testbericht Rezension. Rezension zum Stiftung Warentest Olivenöl Testbericht 2016. Wir haben uns aus dem Testbericht über ...

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

Fazit zum Olivenöl Ratgeber & Vergleich 2019

Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für unseren Olivenöl Vergleich darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Weiterhin sei Ihnen auch im Jahr 2019 geraten, die Augen nach kurzfristigen Angeboten offen zu halten, denn günstige Schnäppchen können auch bei Olivenöle ein Produkt schnell attraktiv machen!

Veröffentlicht von auf StrawPoll.de (zuletzt aktualisiert am Uhr).

oder

156 von 169 Leser fanden diesen Artikel im letzten Jahr hilfreich.

Deine Stimme erscheint hier allerdings erst morgen, da diese Seite für 24h gecached wird.

(Entspricht einer Bewertung von 4.62 / 5)