Kletterrucksack Ratgeber & Vergleich 2020

Gregor

Hallo, ich bin Gregor und habe diese Seite zusammengestellt. Zunächst findest du hier eine Übersicht verschiedener Kletterrucksäcke unserer Wahl, danach folgt eine Umfrage dazu und ein Ratgeber zum Thema Kletterrucksäcke. Noch weiter unten auf der Seite verlinken wir dann auf weiterführende Artikel oder Testberichte, und zum Schluss kannst du in den Kommentaren deinen eigenen Senf dazu abgeben.

Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und Idealo und verlinken die Angebote per Affiliate-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

2 0

Die 11 Kletterrucksäcke unserer Wahl

im übersichtlichen Vergleich
Hersteller
SLEW5|#SALEWA
PEU0I|#Petzl
MAMQ3|#Mammut
OSPTY|#Osprey
BLBVJ|#Black Diamond
Deuter
TATK5|#Tatonka
SHADOW DOMAIN
DEUT7|#Deuter
Meisohua
Ortovox
Modell & Link*
Apex Climb 25 BP
Erwachsene Bug
Herren Neon Gear
45 L
Mutant 22
O / S
Stone Duffel 42
35 x 9 cm
Gravity Expedition
31 x 23 cm, 45 8 L
CIMA di Basso 22
22 Liter - Redbrown
Wanderrucksack
Gravity Rock und Roll
28 x 18 cm, 30 L
Wasserdichter 40L Leicht
Schwarz
Trad 35 Rucksack
35 L, Blue Sea
Bild / Link
zum Anbieter
Salewa Apex Climb 25 BP Bild
Salewa Apex Climb 25 BP Kletter- und Wanderrucksack
Empfehlung
PETZL Erwachsene Bug Bild
Petzl Erwachsene Rucksack Bug, gray, UNI
Mammut Herren Neon Gear Bild
Mammut Herren Rucksack Neon Gear, grau, 45 L
Osprey Mutant 22 Bild
Osprey Mutant 22 Kletterrucksack, unisex - Blue Fire (O/S)
Black Diamond Stone Duffel 42 Bild
Black Diamond Stone Duffel 42 Rucksack, 60 x 35 x 9 cm
Deuter Gravity Expedition Bild
Deuter Gravity Expedition Rucksack, Navy-Granite, 67 x 31 x 23 cm, 45 + 8 L
Tatonka CIMA di Basso 22 Bild
Tatonka CIMA di Basso 22 - Kletterrucksack mit abnehmbarem Bauchgurt- für Damen und Herren - 22 Liter - Redbrown
SHADOW DOMAIN Wanderrucksack Bild
SHADOW DOMAIN Wanderrucksack Trekkingrucksack Nylon reiserucksack Camping Rucksack
Deuter Gravity Rock und Roll Bild
Deuter Gravity Rock und Roll Kletterrucksack, Navy-Granite, 54 x 28 x 18 cm, 30 L
Meisohua Wasserdichter 40L Leicht Bild
Meisohua Wasserdichter Rucksack 40L Leicht, Erwachsene Wanderrucksack Manner Frauen Outdoorrucksack für Klettern Camping Reiten Reisen Freizeit, für 15.6 Zoll Laptop (Schwarz)
ORTOVOX Trad 35 Rucksack Bild
Ortovox Trad 35 Rucksack, 66 cm, 35 L, Blue Sea
Preis
118,70 € *
zzgl. Versandkosten
48,90 € *
Kostenlose Lieferung
78,74 € *
zzgl. Versandkosten
79,00 € *
Kostenlose Lieferung
62,94 € *
Kostenlose Lieferung
69,27 € *
zzgl. Versandkosten
60,00 € *
zzgl. Versandkosten
39,99 € *
Kostenlose Lieferung
43,27 € *
Kostenlose Lieferung
36,99 € *
Kostenlose Lieferung
128,85 € *
Kostenlose Lieferung
Features
  • Gewicht: 563 g
  • Volumen: 25 l
  • Größe: 47x18x25cm
  • Compact, ergonomic shape for maximum mobility during climbing or everyday use
  • Accessorization for mountain activities or everyday use
  • Very durable: bottom and sides lined with high-tenacity fabric
  • Gute Rückenbelüftung durch 3-Schaum mit Luftkanälen und U-Rahmen Alu 5 mm, anpassbar
  • Mit integriertem Seilsack, der sich herausnehmen und breit auslegen lässt - damit bleib...
  • Riesiger Reissverschluss-Rückenzugriff ins Hauptfach, Reissverschluss-Deckelzugriff ins...
  • Rückenplatte mit schneeabweisendem Gewebe
  • Zwei Eisaxt ToolLock TM Halterungen
  • Seilfixierung unter dem Deckel
  • Leichtes Tresystem mit Schaumstoffpolsterung für Komfort.
  • Verstaubare gepolsterte Schulterträger und Hüftgurt aus Gurtband.
  • Reissverschlusszugang über die ganze Länge.
  • Name: Gravity Expedition 45+
  • Farbe: Navy-Granite
  • Größe: 67 x 31 x 23 cm, 45 + 8 L
  • Abnehmbarer Hüftgurt (38mm-Gurtband), um problemlos einen Klettergurt anlegen zu können
  • Rucksack-Boden aus besonders robustem Cordura 500 den Material
  • Seilhalterung, Wanderstock-/ Eisaxthalterung, höhenverstellbarer Brustgurt, seitliche K...
  • Dieser Trekkingrucksack ist aus strapazierfähigem Nylongewebe hergestellt und daher dau...
  • Mit seinem 45L & 65L großen Hauptfach und diversen kleineren Nebenfächern die weitere 5...
  • Das verstärkte Gewebe an der Rückseite des Rucksacks ist so gestaltet, dass man die Kap...
  • Name: Gravity Rock&Roll 30
  • Farbe: Navy-Granite
  • Größe: 54 x 28 x 18 cm, 30 L
  • Dieser Wanderrucksack besteht aus hochwertigem, Langlebigem und wasserabweisendem Nylon...
  • Outdoor Rucksack erhöhen sie die luftkissen-dichtung zurück und taille, atmungsaktive m...
  • Trekkingrucksack 40 liter, 1* Haupttasche mit 15.6'' Laptopfach. 1* große Fronttasche m...
  • Volumen: 35 Liter
  • Abnehmbarer sps Pro2 Rückenprotektor
  • A-skifix-halterung
Angebot
Weitere Angebote
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, Ebay und dem beliebten Preisvergleich Idealo. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als "Günstiger Preis" an, um für euch den Preisvergleich zu vereinfachen. Dieses Verfahren kann die eigene Recherche allerdings nicht ersetzen.
Dieser tabellarische Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Kletterrucksack Test, bei dem die Kletterrucksäcke ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt.
1: Versandkostenfrei ab 29 € Gesamtbestellwert

Auswertung der Umfrage: Beliebte Kletterrucksäcke

Jeden Monat analysieren wir genau, welche Produkte bei unseren Nutzern am beliebtesten sind:

Welchen Kletterrucksack würden Sie online kaufen? (Februar 2020)

  • 100 % (6 Stimmen) Petzl Erwachsene Rucksack Bug Orange, 18 L... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Mammut Trion Spine 35 Trekking- & ... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Black Diamond Speed 22 Rucksack, Sulfur, 2... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Deuter Gravity Rock und Roll Kletterrucksa... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Meisohua Wasserdichter Rucksack 40L Leicht... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Osprey Mutant 22 Kletterrucksack, unisex -... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Tatonka CIMA di Basso 22 - Kletterrucksack... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Ortovox Trad 18 Rucksack, 49 cm, 18 L, Aqua abstimmen

6 Stimmen insgesamt.

Wenn du auch abstimmen möchtest, gelangst du hier zur Umfrage.

Deine Meinung zählt!

hilfreich
Hilfreich
0
überrascht
Überrascht
0
nachdenklich
Nachdenklich
0
enttäuscht
Enttäuscht
1

Kletterrucksack Ratgeber

Kletterrucksack Bild
Abbildung: Apex Climb 25 BP von Salewa

Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Rucksack ist der Kletterrucksack für die Anforderungen des Kletterns ausgerichtet. Deswegen sind diese Rucksäcke wasserdicht und ziemlich klein. Sie bieten auf intelligente Weise unterschiedliche Verstauungsmöglichkeiten des Zubehörs an. Damit man beim Klettern die Arme frei hat, muss der entsprechende Kletterrucksack sich hervorragend am Körper befestigen lassen und schmal sein. Bei Kletterrucksäcken wird der Schwerpunkt ein bisschen geringer gewählt, wobei eine stabile Spitze des entsprechenden Rucksacks erreicht wird. So hat dieser Rucksack auch keineswegs so viel Spiel, da die Bewegungsfreiheit keineswegs begrenzt ist.

Verschiedene Modelle
Kletterrucksäcke sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich, die sich untereinander vor allem im Volumen unterscheiden. So sind zum Beispiel Rucksäcke mit einem Volumen von 20 Litern für Tagestouren ideal. Denn in einem derartigen Kletterrucksack ist es möglich, bis zu drei Getränkeflaschen, ein bisschen Nahrung und Wechselkleidung unterzubringen. Bei mehrtägigen Touren genügt allerdings so ein Rucksack kaum. Denn wenn man mehrere Tage unterwegs ist, muss häufig ebenso ein Schlafsack mitgeführt werden. Deswegen ist hier ein 50-Liter-Kletterrucksack beziehungsweise ein Hochtourenrucksack die bessere Entscheidung. Hochtourenrucksäcke sind größer im Gegensatz zu Kletterrucksäcken. Diese gibt es mit einem Volumen bis maximal 80 Liter. Für anspruchsvolle und ausgedehnte Expeditionen sind Hochtourenrucksäcke optimal, weil man in diesen nicht nur das notwendige Zubehör, sondern ebenso eine größere Nahrungsmenge verstauen kann. Im vergletscherten Hochgebirge wird zudem ebenso die Eiskletterausrüstung mitgeführt. Aufgrund des stabilen Tragesystems wird beim Träger der Rücken geschont. Bei dem Kletterrucksack müssen sich die Gurte ideal befestigen lassen. So kann der Rucksack ebenso hervorragend sitzen. Damit die höchstmögliche Stabilität erreicht wird, setzt man hier ebenso den Schwerpunkt ziemlich niedrig an.

Worauf beim Kauf eines Kletterrucksacks zu achten ist
Vor der Anschaffung sollte man sich zunächst überlegen, für welche Einsätze dieser Rucksack benötigt wird. Ein Hochtourenrucksack ist zum Beispiel für Kurztouren eher übertrieben, weil bei diesen einfach keineswegs so viel mitzunehmen ist. Weiterhin kommt bei mehrtägigen Touren ein Kletterrucksack, der 30 Liter fasst, keinesfalls infrage. Am wichtigsten bei diesem Rucksack ist, dass er tatsächlich passt. Deswegen sollte er beim Kaufen auf jeden Fall anprobiert werden. Wenn der Kletterrucksack keineswegs zum Rücken passt, wird von den Schultergurten die Hauptlast auf die Hüftflosse keineswegs ideal übertragen. Dieser Rucksack sollte außerdem möglichst viel Arm- und Rumpffreiheit gewähren. Beim Kletterrucksack ist ein ordentliches Tragesystem besonders wichtig, wenn es zumindest um einen größeren Rucksack und den Hochtourenrucksack geht. Deswegen muss beim Rucksack eine vertikale Versteifung vorhanden sein. Dabei ist es egal, ob dies mithilfe einer Kunststoffplatte, Alu-Stangen oder zumindest mithilfe eines steifen Schaumstoffs garantiert wird. Die Schulterträger sollten keineswegs zu weit auseinander liegen. Beim Klettern halten den Hüft- und der Brustgurt des Kletterrucksacks in Position. Denn er hat während des Klettervorgangs so reibungslos wie möglich mit den Oberkörperbewegungen mitzugehen. Außerdem ist es wichtig, dass entlang des Rückens eine Luftventilation verfügbar ist. Letztlich muss beim Klettern insbesondere mit dem Schweiß gerechnet werden. Gerade beim schweißtreibenden und sonnigen Ansteigen darf die Luftventilation auf keinen Fall fehlen. Beim Kletterrucksack spielt das Material zudem auch eine entscheidende Rolle. Dieses sollte besonders robust und wasserfest sein. Denn vor allem im Gebirge ist es leicht möglich, dass man als Kletterer an einer entsprechend scharfen Felskante hängenbleibt. Wenn das Material ausreichend stabil ist, braucht man nicht befürchten, dass der Kletterrucksack reißt. An den Reißverschlüssen und Nähten ist eine hochwertige Verarbeitung ebenso besonders wichtig, wie eine hervorragende Materialqualität. Produziert werden hochwertige Kletterrucksäcke aus einer Polyester-Polymid-Mischung, weil diese wasserabweisend ist und rasch trocknet. Daneben ist es wichtig, dass der Boden dieses Rucksacks verstärkt ist und aus abriebfesten Kunststoff besteht. Besonders hilfreich ist bei heftigen Niederschlägen eine integrierte Regenhülle.

Kletterrucksack Tests & weitere Berichte

Neu: unsere redaktionell unterstützte Liste an weiterführenden Berichten. Das Internet ist voll von Kletterrucksack Tests, bei denen zwar technische Daten verglichen werden, die Produkte jedoch selten wirklich getestet werden (wir bezeichnen unsere Übersicht deshalb klar als "Vergleich" und keineswegs als "Test"). Somit haben wir uns zur Aufgabe gemacht, vermeintliche Tests von ehrlichen Testberichten zu unterscheiden und euch hier die hilfreichsten Tests, Berichte, Diskussionen und nützliche Informationen zu Kletterrucksäcke aufzulisten:

2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich

Bald bieten wir die Möglichkeit, weitere Links von unseren Nutzern vorschlagen zu lassen.

Teile diesen Link:

Warum teilen? Weil wir diese Seite für euch, unsere Nutzer machen und sie nicht mit
irrelevanten, kilometerlangen Texten vollstopfen, nur um Google zu gefallen.

Kommentare

Die Kletterrucksäcke unserer Wahl auf einen Blick

Sie sind bisher nicht von den Berichten über Kletterrucksäcke überzeugt? Natürlich können Sie auch gerne auf rein visuelle Dinge achten, deshalb bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, rein nach dem Aussehen zu entscheiden. Ein Klick auf das Bild genügt, um das externe Angebot zu öffnen.

Apex Climb 25 BP
Salewa Apex Climb 25 BP*
Erwachsene Bug
PETZL Erwachsene Bug*
Herren Neon Gear
Mammut Herren Neon Gear*
Mutant 22
Osprey Mutant 22*
Stone Duffel 42
Black Diamond Stone Duffel 42*
Gravity Expedition
Deuter Gravity Expedition*
CIMA di Basso 22
Tatonka CIMA di Basso 22*
Wanderrucksack
SHADOW DOMAIN Wanderrucksack*
Gravity Rock und Roll
Deuter Gravity Rock und Roll*
Wasserdichter 40L Leicht
Meisohua Wasserdichter 40L Leicht*
Trad 35 Rucksack
ORTOVOX Trad 35 Rucksack*

Weiterführende Links

Hier finden Sie einige ausgesuchte Links mit passenden Artikeln rund um das Thema Kletterrucksack:

Aktuelle Angebote

Tipps von YouTube zum Thema Kletterrucksack

Heute - Testbericht Ortovox Trad 35 (Kletterrucksack)

Eine kurze Vorstellung des gelungenen Kletterrucksacks "Trad35" vom deutschen Hersteller Ortovox. Einsatzbereich: - Klettern, Skihochtouren, Fototouren ...

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

Fazit zum Kletterrucksack Ratgeber & Vergleich 2020

Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für unseren Kletterrucksack Vergleich darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Weiterhin sei Ihnen auch im Jahr 2020 geraten, die Augen nach kurzfristigen Angeboten offen zu halten, denn günstige Schnäppchen können auch bei Kletterrucksäcke ein Produkt schnell attraktiv machen!

Veröffentlicht von auf StrawPoll.de (zuletzt aktualisiert am Uhr).

oder

51 von 55 Leser fanden diesen Artikel im letzten Jahr hilfreich.

Deine Stimme erscheint hier allerdings erst morgen, da diese Seite für 24h gecached wird.

(Entspricht einer Bewertung von 4.64 / 5)