Rasenmäher Ratgeber & Vergleich 2023

Gregor

Hallo, ich bin Gregor und habe diese Seite zusammengestellt. Zunächst findest du hier eine Übersicht verschiedener Rasenmäher unserer Wahl, danach folgt eine Umfrage dazu und ein Ratgeber zum Thema Rasenmäher. Noch weiter unten auf der Seite verlinken wir dann auf weiterführende Artikel oder Testberichte, und zum Schluss kannst du in den Kommentaren deinen eigenen Senf dazu abgeben.

Um den Preisvergleich zu vereinfachen, ermitteln wir zu den einzelnen Artikeln die Preise bei Amazon, Ebay und Idealo und verlinken die Angebote per Affiliate-Link. Dadurch erhalten wir eine Provision, wenn du etwas kaufst, was wir empfehlen – der Preis ändert sich für dich dadurch nicht.

3 0

Die 11 Rasenmäher unserer Wahl

im übersichtlichen Vergleich
Hersteller
Einhell
Bosch
MTD
NAC Sp. z o.o.
Makita
DENQBAR
FUXTEC
Scheppach
Stiga S.p.A.
Hecht
Güde
Modell & Link*
Akku-Rasenmäher RASARRO
Rotak
1200 W, Schnittbreite: 32 cm, im Karton
WOLF-Garten
52 x 110 cm
EQ2-500 selbstfahrender
500E Briggs & Stratton Motor
DLM382Z Akku-Rasenmäher
Benzin-Rasenmäher DQ-R46
37 kg
FUXTEC 4in1 Benzin FX-RM5170eS mit
Black LM141-46P Benzin
Benzin AL5 46 SA
1200m²
HECHT 5IN1 Benzin – 4
GÜDE 95376 Big Wheeler Trike
Bild / Link
zum Anbieter
Einhell Akku-Rasenmäher RASARRO Bild
Einhell Akku-Rasenmäher RASARRO 36/38 Kit Power X-Change (36 V, 38 cm Schnittbreite, 450 m², Brushless, Mulchfunktion, 45L Fangkorb, inkl. 2x 4,0 Ah Akkus + Twincharger)
Empfehlung
Bosch Home and Garden Rotak Bild
Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 32 (1200 W, Schnittbreite: 32 cm, im Karton), Grün
WOLF Garten WOLF-Garten Bild
WOLF-Garten - Rasenmäher, A 4600 WM - Benzinrasenmäher, 11A-TOSC650, 157 x 52 x 110 cm
Murray EQ2-500 selbstfahrender Bild
Murray EQ2-500 selbstfahrender 4-in-1 18"/46cm Benzin rasenmäher mit einem einfach zu startenden 500E Briggs & Stratton Motor
Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher Bild
Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher 2x18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Denqbar Benzin-Rasenmäher DQ-R46 Bild
DENQBAR Benzin-Rasenmäher DQ-R46, 7-in-1, 46 cm Schnittbreite, Mulcher, Mäher, Radantrieb, Grasfangkorb 65 L, Schnitthöhe 25-75 mm, blau-schwarz, 37 kg
Fuxtec FUXTEC 4in1 Benzin FX-RM5170eS mit Bild
FUXTEC 4in1 Benzin Rasenmäher FX-RM5170eS mit E-Start - 4PS/2,9kW | 51cm Schnittbreite & Höhenverstellung 25mm-75mm | 4-Takt mit Hinterradantrieb - 60L Grasfangkorb, Mulchfunktion & Seitenauswurf
Scheppach Black LM141-46P Benzin Bild
Scheppach Black LM141-46P Benzin Rasenmäher - 3,5 PS | 46cm Schnittbreite | 7-fache Schnitthöhenverstellung | 55 Liter Fangkorb | Seitenauswurf | Mulchfunktion | Reinigungsfunktion
Alpina Benzin AL5 46 SA Bild
Alpina Rasenmäher Benzin AL5 46 SA, Radantrieb, 60L Korb, 46cm Schnitt, bis zu 1200m²
Hecht HECHT 5IN1 Benzin – 4 Bild
HECHT 5IN1 Rasenmäher Benzin – 4 Takt Motor mit 196 cm³ Hubraum, 56 cm Schnittbreite, 70l Grasfangkorb, 4-Gang Radantrieb, patentierte Räder, Mulchfunktion, Seitenauswurf, inkl. Öl
Güde GÜDE 95376 Big Wheeler Trike Bild
GÜDE 95376 Rasenmäher Big Wheeler Trike 515 D 4in1 Rasenmäher (6-fache Schnitthöhenverstellung, Schnittbreite 508 mm) silber schwarz
Preis
367,12 € *
Kostenlose Lieferung
99,00 € *
Kostenlose Lieferung
359,00 € *
Kostenlose Lieferung
392,00 € *
Kostenlose Lieferung
190,45 € *
Kostenlose Lieferung
299,95 € *
zzgl. Versandkosten
322,15 € *
zzgl. Versandkosten
209,90 € *
zzgl. Versandkosten
348,69 € *
Kostenlose Lieferung
599,00 € *
zzgl. Versandkosten
299,90 € *
Kostenlose Lieferung
Features
  • Der Einhell Akku-Rasenmäher RASARRO 36/38 arbeitet sich kraftvoll und kabellos durchs G...
  • Die passenden Power X-Change-Akkus zum Betrieb des RASARRO sind in der Lieferung inklus...
  • Mit dem Einhell Power X-Twincharger sind die Akkus im Nu aufgeladen. Das Power X-Change...
  • Der Rasenmäher Rotak 32 - optimal für kleine und mittlere Gärten
  • Dank Rasenkamm schneidet der Rotak 32 problemlos an Mauern, Beeten und Rasenkanten entlang
  • Mit einem Gewicht von nur 6,8 kg lässt er sich leicht um Hindernisse lenken oder transp...
  • Motor:Garten - OHV 45, 140cm³,2,1kW,2.800/min für bis zu 800m²
  • 46 cm Schnittbreite
  • Füllstandsanzeige
  • Der Murray EQ2-500 Benzinrasenmäher wird von einem zuverlässigen, leistungsstarken und ...
  • Selbstfahrender Rasenmäher mit einem 18 Zoll/46 cm Mähdeck für kleine bis mittelgroße G...
  • Sehr komfortable 6-stufige zentrale Schnitthöheneinstellung (25 bis 75 mm).
  • Zwei in Reihe geschaltete 18-V-Akkus. Die Akkus werden parallel in separate Akkuhalteru...
  • Für kleine bis mittlere Rasenflächen
  • Höhenverstellbarer Holm für unterschiedliche Körpergrößen
  • FLEXIBEL: Äußerst flexibel einsetzbares Allround-Genie dank 7-in-1 Funktion. Ohne Akku ...
  • KRAFTPAKET: Ob Spiel- und Gebrauchsrasen, Liegewiese oder perfekt getrimmter englischer...
  • FEATURES: Extra weite Schnittbreite von 46cm und Schnitthöhenverstellung mit 6 Position...
  • LEISTUNGSSTARK: 4PS Benzin Rasenmäher mit E-Start von FUXTEC mit starkem 4-Takt 170ccm ...
  • ELEKTROSTART: Starten des Mähers per Knopfdruck dank integrierter Li-Ion Batterie. Benz...
  • 4IN1 MÄHER: Mähen, Fangen, Mulchen & Seitenauswurf. Dank der Schnittbreite von 51cm auc...
  • Leistungsstarker 3,5 PS 4-Takt-Benzinmotor mit 150 ccm Hubraum und Seilzugstarter
  • Komfortable 46 cm Schnittbreite - für mittelgroße bis große Gärten (Geeignet für Gärten...
  • Integrierte Reinigungsfunktion mit Wasseranschluss
  • RADANTRIEB: Dieser Benzinrasenmäher von ALPINA ist ein Muss für jeden Garten. Durch den...
  • LEISTUNGSSTARK: Das Stahlblechgehäuses macht den Mäher widerstandsfähig und langlebig. ...
  • VARIABLE SCHNITTHÖHE: Über einen Hebel lässt sich die Schnitthöhe in 6 Stufen von 22-65...
  • GROSS & LEISTUNGSSTARK – Der große Benzin-rasenmäher ist mit einem leistungsstarken 1-Z...
  • EXTRA BREIT – Mit extra großer 56 cm Arbeitsbreite und 70l Fangkorb mäht der Rasenmaher...
  • ELEKTROSTARTER – Der Rasenmaeher lässt sich komfortabel elektrisch mit dem E- Starter a...
  • Hinterradantrieb durch zuschaltbares Leichtlaufgetriebe
  • 4-in-1 Funktion: Mähen, Sammeln, Mulchen und Seitenauswurf
  • Leistungsstarker OHV 4-Takt Power-Engine Motor mit 159cm³ und 2,6KW
Angebot
Weitere Angebote
Wir überprüfen die Preise der angezeigten Produkte bei Amazon, Ebay und dem beliebten Preisvergleich Idealo. Den günstigsten gefundenen Preis zeigen wir dann als "Günstiger Preis" an, um für euch den Preisvergleich zu vereinfachen. Dieses Verfahren kann die eigene Recherche allerdings nicht ersetzen.
Dieser tabellarische Vergleich ist nicht zu verwechseln mit einem Rasenmäher Test, bei dem die Rasenmäher ausführlich getestet werden. Externe Tests werden weiter unten auf der Seite verlinkt.
1: Versandkostenfrei ab 29 € Gesamtbestellwert

Auswertung der Umfrage: Beliebte Rasenmäher

Jeden Monat analysieren wir genau, welche Produkte bei unseren Nutzern am beliebtesten sind:

Welchen Rasenmäher würden Sie online kaufen? (Januar 2023)

  • 62.50 % (5 Stimmen) Einhell Akku-Rasenmäher RASARRO 36/38 Kit ... abstimmen
  • 25 % (2 Stimmen) Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 32 ... abstimmen
  • 12.50 % (1 Stimmen) Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher 2x18 V (ohn... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Scheppach MS173-51B Black Edition Rasenmäh... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) WOLF Garten - Elektro-Rasenmäher A 370 E; ... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Bosch Home and Garden 06008A6000 Bosch Ras... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 36/47 S HW L... abstimmen
  • 0 % (0 Stimmen) Einhell Akku-Rasenmäher GE-CM 18/33 Li Kit... abstimmen

8 Stimmen insgesamt.

Wenn du auch abstimmen möchtest, gelangst du hier zur Umfrage.

Deine Meinung zählt!

hilfreich
Hilfreich
0
überrascht
Überrascht
0
nachdenklich
Nachdenklich
0
enttäuscht
Enttäuscht
1

Rasenmäher Ratgeber

Rasenmäher Bild
Abbildung: Akku-Rasenmäher RASARRO von Einhell

Ein Rasen muss regelmäßig fachgerecht gemäht werden, um saftig grün und gepflegt auszusehen. Dafür muss jedoch der richtige Rasenmäher vorliegen. Die Auswahl des richtigen Rasenmähers ist jedoch sehr groß und kann besonders für Laien aufgrund der verschiedenen Typen mitsamt diversen Arbeitsweisen und Ausstattungen ziemlich unüberschaubar werden. Daher sollte man die verschiedenen Arten der Rasenmäher kennen, um leichter entscheiden zu können, welcher Typ für die eigenen Bedürfnisse auch der richtige ist.

Benzin-Rasenmäher

Der Rasenmäher mit dem leistungsstarken Motor stellt den Klassiker unter den Rasenmähern dar. Solch ein Rasenmäher wird mit einem Seilzug oder, wie dies bei manchen Modellen der Fall ist, über einen elektrischen Anlasser oder Startknopf gestartet. Benzin-Rasenmäher mit Eigenantrieb erleichtert die Handhabung, was bei Grasflächen mit Hügeln besonders vorteilhaft ist. Bei den preislich teuren Modellen findet man daneben oft auch verschiedene Gänge vor, sodass das Tempo des Rasenmähers dem eigenen Schritttempo angepasst werden kann.
Die Vorteile eines Benzin-Rasenmähers liegen in erster Linie in der unschlagbaren Leistungsfähigkeit. Selbst höheres und feuchtes Gras wird mit diesem Gerät problemlos gemäht. Durch das Fehlen eines Kabels bietet so ein Gerät zudem volle Bewegungsfreiheit beim Rasenmähen.
Zu den Nachteilen dieses Rasenmähers zählen seine hohe Lärmbelastung, die giftigen und stinkenden Abgase und das deutlich höhere Gewicht im Vergleich zu den übrigen Rasenmäher-Arten. Die anfallenden Wartungskosten fallen bei einem Benzin-Rasenmäher außerdem höher aus als bei den anderen Typen.

Elektro-Rasenmäher

In den letzten Jahren hat das Interesse an den elektrischen Rasenmähern deutlich zugenommen. Elektro-Rasenmäher kommen bei Rasenflächen bis zu 500 m2 zum Einsatz. Nur wenige Modelle schaffen auch mehr. Diese Rasenmäher werden an einen Stromkreis und über einen Tastendruck gestartet.
Zu den Vorteilen des Elektro-Rasenmähers zählen die geringe Lautstärke sowie dessen Umweltfreundlichkeit. Im Vergleich zu einem Benzin-Rasenmäher ist ein Elektro-Rasenmäher viel wartungsarmer, da weder das Öl nachgefüllt werden muss, noch der Öl- und Luftfilter ausgetauscht werden müssen. Zudem ist das Gewicht dieses Rasenmähers deutlich niedriger.
Das die Bewegungsfreiheit einschränkende Kabel stellt sicherlich den größten Nachteil der Elektro-Rasenmäher dar. Daneben haben viele dieser Modelle Probleme mit feuchtem Gras, sodass beim Kauf unbedingt darauf zu achten ist, dass der Motor stark genug ist.

Akku-Rasenmäher

Ein Akku-Rasenmäher wird durch einen Akku betrieben, wodurch das störende Kabel entfällt. Auch die Lautstärke ist bei diesem Rasenmäher viel niedriger als bei einem Benzin-Rasenmäher. Dadurch vereint solch ein Modell alle Vorteile eines Benzin- und eines Elektro-Rasenmähers.
Die Ladezeit der Lithium-Ionen-Akkus liegt zwischen einer bis zwei Stunden. Wer eine größere Grasfläche zu mähen hat, sollte sich einen zusätzlichen Akku besorgen, um ohne Unterbrechung einfach weiter mähen zu können. Beim Kauf stellt gerade der Akku den Entscheidungsfaktor dar. Dieser sollte nach Möglichkeit eine größere Kapazität des Kraftspeichers vorweisen können. Es ist daneben wichtig zu wissen, dass die Lebensdauer eines Akkus durch Grashöhe, Temperatur oder die Feuchtigkeit des Rasens beeinflusst werden kann.
Die Vorteile des Akku-Rasenmähers liegen in der Bewegungsfreiheit, sowie einem geringeren Gewicht. Doch deren Leistungsfähigkeit ist bei einem deutlich höheren Anschaffungspreis etwas schwächer als die eines Elektro-Rasenmähers.

Handmäher und Spindelmäher

Spindelmäher und Handmäher eignen sich hervorragend für sehr kleine Gärten an. Solche Rasenmäher werden handbetrieben und sind die umweltfreundlichste Variante, die zudem keinen Lärm produziert. Mit solchen Modellen wird der Rasen perfekt geschnitten und zusätzlich geschont. Beim Spindelmähern rotiert auf der waagerechten Räderachse eine Spindel mit schräg verlaufenden Schneidmessern, welche gegen ein parallel angebrachtes Gegenmesser laufen. Diese Rasenmäher kommen sehr oft auf Golfplätzen und Sportanlagen zum Einsatz, da diese auf ebenen Grasflächen ihre Arbeit am besten verrichten.

Mähroboter

Die Mähroboter besitzen auf der Unterseite eine Drehscheibe mit mehreren freischwingenden Klingen. Diese sind rasiermesserscharf und schneiden das Gras sehr fein und sauber. Ein Mähroboter fährt selbstständig die gesamte Rasenfläche ab. Je nach Hersteller verwendet der Mähroboter eine zufällige Mähstrategie oder fährt die Rasenfläche in parallelen Bahnen ab. Sobald das Akku leer ist, fährt das Gerät zurück zu seiner Ladestation, um geladen zu werden. Mähroboter kommen bei Grasflächen bis zu 500 m2 zum Einsatz. Einige Modelle sind selbst für Grasflächen bis zu 1000 m2 geeignet.
Die Vorteile des Mähroboters liegen in der leisen Arbeitsweise und der hohen Umweltfreundlichkeit. Dank integrierten Sensoren erkennen die meisten Modelle Hindernisse, sodass keine Gefahr vor Beschädigung besteht. Der einzige Nachteil liegt in der zeitaufwendigen Installation, da vor der Inbetriebnahme durch einen Begrenzungsdraht die Grasfläche quasi markiert werden muss. Denn nur so weiß der Roboter, wo er sich bewegen muss.

Aufsitzmäher und Rasentraktoren

Aufsitzmäher und Rasentraktoren stellen die optimale Lösung für Grasflächen über 1000 m2 dar. Der Unterschied zwischen diesen Rasenmähern liegt in der Position des Motors welcher sich beim Aufsitzmäher direkt unter dem Sitz befindet. Der Motor befindet sich bei Rasentraktoren unter einer Motorhaube unter dem Sitz und ist auch meist leistungsstarker als der eines Aufsitzmähers.
Solche Art eines Rasenmäher ist die teuerste Variante, die jedoch zugleich die meisten Vorteile besitzt. Der Aufsitzmäher und der Rasentraktor ermöglichen ein entspanntes Mähen, bei dem die Fahrt einfach genossen werden kann. Manche Modelle sind mit einer Gangschaltung ausgestattet. Neben den üblichen Funktionen besitzen diese Rasenmäher sehr oft die Möglichkeit, durch Aufsätze und Anhänger um Zusatzfunktionen erweitert zu werden (Entmooser, Vertikutierer, Häcksler, Streuwagen, Schneefräse, Kehrbürste, Rasenkehrmaschine etc.). Für kleine Gärten sind diese jedoch nicht geeignet. Neben den vielen Vorteilen besitzen sie auch einige Nachteile. So sind diese sehr laut während der Arbeit und weniger umweltfreundlich. Daneben sind sowohl die Anschaffungskosten als auch die Wartungskosten für Aufsitzmäher und Rasentraktoren ziemlich hoch.

Rasenmäher Tests & weitere Berichte

Neu: unsere redaktionell unterstützte Liste an weiterführenden Berichten. Das Internet ist voll von Rasenmäher Tests, bei denen zwar technische Daten verglichen werden, die Produkte jedoch selten wirklich getestet werden (wir bezeichnen unsere Übersicht deshalb klar als "Vergleich" und keineswegs als "Test"). Somit haben wir uns zur Aufgabe gemacht, vermeintliche Tests von ehrlichen Testberichten zu unterscheiden und euch hier die hilfreichsten Tests, Berichte, Diskussionen und nützliche Informationen zu Rasenmäher aufzulisten:

3 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.test.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
2 Personen fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
Quelle: www.ndr.de
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich
1 Person fanden diesen Beitrag hilfreich.
hilfreich oder   nicht hilfreich

Bald bieten wir die Möglichkeit, weitere Links von unseren Nutzern vorschlagen zu lassen.

Teile diesen Link:

Warum teilen? Weil wir diese Seite für euch, unsere Nutzer machen und sie nicht mit
irrelevanten, kilometerlangen Texten vollstopfen, nur um Google zu gefallen.

Kommentare

Die Rasenmäher unserer Wahl auf einen Blick

Sie sind bisher nicht von den Berichten über Rasenmäher überzeugt? Natürlich können Sie auch gerne auf rein visuelle Dinge achten, deshalb bieten wir Ihnen hier die Möglichkeit, rein nach dem Aussehen zu entscheiden. Ein Klick auf das Bild genügt, um das externe Angebot zu öffnen.

Akku-Rasenmäher RASARRO
Einhell Akku-Rasenmäher RASARRO*
Rotak
Bosch Home and Garden Rotak*
WOLF-Garten
WOLF Garten WOLF-Garten*
EQ2-500 selbstfahrender
Murray EQ2-500 selbstfahrender*
DLM382Z Akku-Rasenmäher
Makita DLM382Z Akku-Rasenmäher*
Benzin-Rasenmäher DQ-R46
Denqbar Benzin-Rasenmäher DQ-R46*
FUXTEC 4in1 Benzin FX-RM5170eS mit
Fuxtec FUXTEC 4in1 Benzin FX-RM5170eS mit*
Black LM141-46P Benzin
Scheppach Black LM141-46P Benzin*
Benzin AL5 46 SA
Alpina Benzin AL5 46 SA*
HECHT 5IN1 Benzin – 4
Hecht HECHT 5IN1 Benzin – 4*
GÜDE 95376 Big Wheeler Trike
Güde GÜDE 95376 Big Wheeler Trike*

Weiterführende Links

Hier finden Sie einige ausgesuchte Links mit passenden Artikeln rund um das Thema Rasenmäher:

Tipps von YouTube zum Thema Rasenmäher

Heute - RASENMÄHER im TEST | SAT.1 Frühstücksfernsehen

Der Frühling ist da, der Rasen muss gemäht werden! Darauf haben die wenigsten Lust - wir haben Rasenmäher-Roboter getestet!

Disclaimer: Dieses Video stammt nicht von uns, aber wir halten es für interessant genug, um es Ihnen hier vorschlagen zu wollen.

Fazit zum Rasenmäher Ratgeber & Vergleich 2023

Abschließend möchten wir Ihnen unsere Bewertungskritieren für unseren Rasenmäher Vergleich darlegen, damit Sie unsere Empfehlungen und unseren Bewertungsprozess besser nachvollziehen können. Weiterhin sei Ihnen auch im Jahr 2023 geraten, die Augen nach kurzfristigen Angeboten offen zu halten, denn günstige Schnäppchen können auch bei Rasenmäher ein Produkt schnell attraktiv machen!

Veröffentlicht von auf StrawPoll.de (zuletzt aktualisiert am Uhr).

oder

61 von 70 Leser fanden diesen Artikel im letzten Jahr hilfreich.

Deine Stimme erscheint hier allerdings erst morgen, da diese Seite für 24h gecached wird.

(Entspricht einer Bewertung von 4.36 / 5)